Dass Baumassnahmen bei uns hoch im Kurs stehen, kommt nicht von ungefähr. Das Klima in Ungarn ist sehr hart, die Haltungsbedingungen der Tiere sind bescheiden. So sind wir also stetig bemüht, diese zu optimieren.

Im Winter gilt es Schutz gegen die lange eisige Kälte zu schaffen. Mit dem Bau von Hütten, Dächern und mit Anschaffung von Stroh und Deckenlieferungen kann dem Klima vor Ort ein wenig die Stirn geboten werden. Im Sommer haben viele der Tiere kaum Sonnenschutz, mit Sonnensegeln, Pflanzmassnahmen und Bassins versuchen wir hier zu helfen. Ganzjährig gilt es die Ausläufe zu vergrössern, zusätzliche Unterbringungen zu schaffen und bestehendes Areal bestmöglich auszustaffieren, um den Tieren vor Ort genug Auslauf zu gewährleisten.


All das kostet, aber peu-a-peu lassen sich die Haltungsbedingungen dank Ihrer Hilfe für unsere Schützlinge verbessern, worüber wir uns sehr freuen.

Baumassnahmen01 Baumassnahmen02

Baumassnahmen03 Baumassnahmen04

 

Das Katzenhaus konnte am zweiten Tag der Ungarnfahrt August/September 2014 fertig gebaut werden. Die Wände wurden lackiert, der Boden gelegt und Tablare zum Klettern und Liegen festgeschraubt. Dank der Spenden konnten wir das Haus grosszügig mit Kratzbäumen, Bettchen, Katzentoiletten und Spielsachen ausstatten. Die Katzen sind bereits eingezogen und beschnuppern neugierg ihr neues Daheim, über das sie sich sichtlich zu freuen scheinen. Wir freuen uns auch sehr, dass wir den Katzen nun eine Unterkunft bieten können, die ihnen deutlich mehr Bewegungsfreiheit zur Verfügung stellt.

Katzenhaus1

 

Katzenhaus2

 

Katzenhaus3

 

Im Juli 2015 wurde uns von der Firma von Zoltán László ein Freilauf für das Katzenhaus geschenkt. Unser Team hat den Freilauf eingerichtet und Katzenklappen für die Ausgänge eingebaut. Der beliebte Platz am Fenster wurde so ergänzt und die Katzen haben nun die Möglichkeit, wirklich nach draussen zu gehen, Sonne zu geniessen, Erde unter den Pfoten zu haben und ein wenig Freiheit zu schnuppern.

KatzenhausAuslauf01 KatzenhausAuslauf02
KatzenhausAuslauf03 KatzenhausAuslauf04
KatzenhausAuslauf06 KatzenhausAuslauf05

Der Winter in Ungarn ist lang und hart. Tiere ohne eine entsprechende Unterbringung haben essentielle Probleme, den Witterungsbedingungen zu trotzen, viele überleben die kalten Monate nicht. Vor allem diejenigen nicht, die kein Dach über dem Kopf haben und einzuschneien drohen. Den Tieren dieser Einrichtungen in Ungarn konnten wir mit Dachbauten helfen.

Dachbauten01

 

Tierschutzverein Nagyatad

Der Tierschutzverein Nagyatad bekommt erst seit diesem Jahr ein wenig finanzielle Unterstützung aus dem Rathaus. Vor Wintereinbruch hätte der Verein eine Dachanschaffung nie aus eigenen Kräften finanzieren können. Daher haben wir uns entschieden im Eilverfahren zu helfen. Mit einer Kombination aus Dachbau und Hüttenanschaffungen (Danke an Animal 2000) konnten die Tiere den Winter verhältnismässig gut überstehen. Nun mangelt es nur noch an Ausläufen.

DachbauNagy03

DachbauNagy01     DachbauNagy02

 

Tötung Bonyhad

DachbauBonyhad

 

Tötung Kaposvar

Wir beteiligten uns auch an den Kosten für den Dachbau in der Tötung von Kaposvar, damit die armen Tiere vor Ort wenigstens nicht einschneien. Diese Anlage steht nun besser da, als manches Tierheim im Inland. Was den Tieren jetzt noch zu einem würdigen Aufenthalt fehlt, kann man nicht kaufen. Wir freuen uns, dass wir den Tieren der Tötung helfen konnten und möchten auch Peter für sein Engagement vor Ort danken, ohne das dieses Projekt sicher niemals hätte realisiert werden können.

DachKaposvar

 

Viele Beissereien entstehen aufgrund des Dichtestresses innerhalb der Unterbringungen. Je mehr Auslauf den Tieren zur Verfügung steht, umso mehr können sie sich bewegen und sich bei aufkommenden Aggressionen aus dem Weg gehen. Viele Einrichtungen können die Tiere nicht adäquat unterbringen und brauchen bei der Finanzierung neuer Ausläufe Hilfe, wie jüngst der Tierschutzverein Nagyatad.

 

Gemeinsam mit einem deutschen Verein konnte dieses Projekt im Frühjahr 2013 verwirklicht werden:

AuslaufNagyatad01

Wir freuen uns über die Verbesserung der Haltungsbedingungen durch diese Baumassnahme, auch wenn die Tiere, wie hier zu sehen, sich noch mit dem Auslauf abwechseln müssen, weil noch nicht ausreichend viele Ausläufe für alle vorhanden sind. Nagyatads Hunde sagen aber auf jeden Fall vielen DANK!

 

AuslaufNagyatad02  AuslaufNagyatad03  AuslaufNagyatad04

AuslaufNagyatad05  AuslaufNagyatad06  AuslaufNagyatad07

 

Aktion erfolgreich abgeschlossen!!! 
75 Hütten wurden gespendet!! Vielen Dank!!!!

Projektbeschreibung Hüttenbau: Der Winter steht vor der Türe und noch immer haben viele der Hunde in den Tötungsstationen und Tierheimen keine isolierte Hütte. Der Winter in Ungarn ist für die Hunde sehr, sehr hart und viele werden ihn nicht überleben. Wir möchten weinigstens ein paar Hunden den Winter erträglich machen und sammeln deshalb dringend für Hundehütten.

Diese isolierten Hütten werden in Ungarn zu einem Preis von ca. Euro 70.00 (CHF 85.00) hergestellt. Die Qualität der Hütten ist sehr hochwertig und die Hütten können viele Jahre gebraucht werden.

Hundehuette

 

Huette02 Huette03

Huette04 Huette05

 

Ohne unsere Hüttenpaten ein nicht realisierbares Projekt!

Ohne Ihre Unterstützung wäre dieses Projekt nicht möglich gewesen!! Dank Ihrer Hilfe werden viele der armen Tierheimhunde den Winter in einer isolierten Hütten überstehen können!!

Ein grosses Dankeschön auch an unseren Peter, der voller Elan an die Sache herangegangen ist und uns mit seinen handwerklichen Fähigkeiten die Hütten gebaut hat. Ebenso ein riesen Dankeschön an Direktor Horvath Zoltan Andras,Kaposvar-Tiszk Gmbh. Er hat seinen Betrieb und seine Leute kostenlos zur Verfügung stellt, die Platten massgenau zuzuschneiden. Somit haben wir viel Zeit und Geld gespart.

Ein RIESENGROSSES Dankeschön an Sie!

 Fam. Diener (CH) M. Boleij (CH)D. Stettler (CH) St. Voegelin (CH) R. Barandun (CH) B. Küng (CH) R. Schenk (CH) V. Jaeger (CH) M. Scheidegger (CH) B.+D. Hassler (CH) M. Boleij (CH) R. Braxmeier (CH) D. Provoost (CH) C. Albrecht + R. Zybach (CH) E.+H. Wölk (CH) M. Ryter (CH) R. Szumowski (CH) Frau Fehrenbach (CH) M.+M. Müller-Wiedm (CH) B. Bachmann (CH) Frau G. Frei (CH) N. Müller (CH) T. Zurfluh (CH) S. Ebenhoch (A) Fam. Koller (CH) S. Schneider (CH) A. Nogler (CH) A. Zwahlen (CH) Fam. Gutzwiller (CH) Fam. Portner (CH) Fam. Steinhardt-Flunser (CH) T. Gysin (CH) S. Bachmann (CH) Frau M. Zipperle (CH) Frau K. Görner (D) Herr Ch. Heimberg (CH) Fam. Hohl (CH) Frau C. Courvoisier (CH) Wuff-tscheggy (CH) Frau N. Lüthi (CH) Frau E. Fragner (CH) Manuel und Ursula (CH) Frau D. Indermaur (CH) Candid Pfister (CH) M. Ruckstuhl (CH)  Lunas Altersranch (CH) Denise Stelzer (D) Stefanie Gehrig (CH) Ch. Frei (CH) I. Fantoni-Dunkelmann (CH) N. Unger (CH) R. Ritsch (CH) E. Heimberg (CH) Frau I. Gehrig (CH)

Vielen Dank!!!!

 

Bonyhad: 4 Zwinger

In Bonyhad wurde bereits eine Anlage von 4 Zwingern erstellt. Für diese Anlage haben wir Euro 1800.00 eingesetzt. Da noch immer einige Hunde in kleinen Verschläge leben, ist eine weitere Zwingeranlage sehr wichtig. Ziel ist es nicht, die Tötung zu vergrössern, sondern die Verschläge abzubauen und den Tieren eine bessere Unterkunft bieten zu können.

Realisieren konnten wir die Zwinger mit Hilfe von:

//  M. Ryter (CHF 500.00)  //  V. Jaeger (CHF 145.00)  //  Fam. Portner (CHF 200.00)  // M. Ruchti (CHF 200.00) //  Anonym (CHF 1000.00)  //  Fam. Pfister (CHF 100.00)
Vielen Dank!

 

Baumassnahmen

 

Bonyhad: 1 Quarantänezwinger

Innerhalb der Maifahrt konnte zudem mit Resten aus den Ausläufen Nagyatads ein weiterer Quarantänezwinger von Peter Tisvardi realisiert werden, der vor Ort hilft, unverträgliche oder neue Tiere zu separieren.

Zwingeraufbau-Bony

 

Kücükkuyu: 1 Großzwinger

Da Mehmet innerhalb seiner Einrichtung viele Tiere versorgt, müssen nicht kastrierte von kastrierten, Welpen von dominanten Alttieren etc. getrennt werden können. Mit einem dringend benötigten Grosszwinger konnten wir dem Tierschützer aus der Türkei unter die Arme greifen. Wir sagen vielen Dank im Namen der türkischen Kangals!

Zwinger3

 

Verschiedene Einrichtung in Ungarn: diverse Quarantänezwinger

Bei einer Tierheimauflösung konnten wir die Quarantänezwinger übernehmen, worüber wir uns sehr euphorisch freuen! Vielen Dank an die Entscheider! Dieses Material kann wunderbar in Ungarn verbaut werden.

Tierheimaufloesung

 

Kaposvar: diverse Zwinger

Auch in Kaposvar fehlte es an Unterbringungsmöglichkeiten, so dass auch dort vor Ort tatkräftig mit angepackt wurde. Heraus kamen diverse Zwinger, die auch heute noch den Tieren im Tierheim Schutzraum bieten.

ZwingerbauKapo1  ZwingerbauKapo2

ZwingerbauKapo3

 

 

 

© Hundehilfe Ungarn 2014