Reisebericht 19.4. - 29.4. 2019, Grosseinsatz

Reisebericht Tag 1:

Nach einer katasrophalen 17stündigen Autofahrt mit sehr viel Stau sind wir gestern gut aber erschöpft in Bonyhàd angekommen. Mit neuer Energie fuhren wir heute in die Station Bonyhàd, um die mitgebrachten Sach- und Futterspenden aus dem Glücksbus zu laden. 
Danach widmeten wir uns komplett den Hunden. Damit wir unsere Homepage auf dem Laufenden halten können, machten wir mit unseren Schützlingen neue Fotos. Tolle Erlebnisse für die Hunde, da sie endlich aus dem Zwinger kommen und ein bisschen Hund sein dürfen, sowie auch für uns. Es ist so schön zu sehen, wie sich die Hunde freuen, wenn sie ihren Zwinger verlassen dürfen!

  2019 04 20 01 2019 04 20 02 2019 04 20 03

2019 04 20 04 2019 04 20 05 2019 04 20 06

2019 04 20 07 2019 04 20 08 2019 04 20 10

   

Reisebericht Tag 2:

Heute wurde sich den ganzen Tag nur um die Hunde gekümmert. Diese wussten gar nicht was mit ihnen geschieht. So viel Zuneigung aufeinmal hatten einige schon jahrelang nicht mehr. Ausserdem wurde unser grosses Ostereier Gewinnspiel vorbereitet. Auf unserer Facebookseite habt ihr die Möglichkeit die Eier zu zählen und mit der richtigen Antwort einen tollen bunten Schnüffelteppich zu gewinnen. (Hier ein Teil der Bilder)

2019 04 21 01 2019 04 21 02 2019 04 21 03

2019 04 21 04 2019 04 21 05 2019 04 21 06

2019 04 21 07 2019 04 21 08 2019 04 21 09

2019 04 21 10 2019 04 21 11 2019 04 21 12

 

Reisebericht Tag 3:

Nach unserem Osterspass am Sonntag startete der heutige Tag früh mit der Reise nach Nagyatad. Dort angekommen, luden wir Sach- und Futterspenden aus. Danach genossen wir sonnige Stunden mit den Hunden und knuddelten die süssen Welpen. 
Anschliessend durften wir unser gerettetes Pferd Calippo besuchen. Der Hengst entwickelt sich prächtig und hat ein super schönes Zuhause gefunden! Er genoss unsere Streicheleinheiten und frass genüsslich Rüebli.
Später am Tag brachten wir Sach- und Futterspenden in das Tierheim in Kaposvar. Dort durften auch einige Hunde ihre Runden auf dem Gelände rennen und sich austoben. Fotos für unsere Homepage wurden fleissig geschossen.
Unsere Schützlinge wie auch wir konnten den Tag richtig geniessen.

2019 04 22 01 2019 04 22 02 2019 04 22 03

2019 04 22 04 2019 04 22 05 2019 04 22 06

2019 04 22 07 2019 04 22 08 2019 04 22 09

2019 04 22 10 2019 04 22 11 2019 04 22 12

2019 04 22 13 2019 04 22 14

 

Reisebericht Tag 4:

Der heutige Tag verbrachte das Team mit einem Frühlingsputz der Station in Bonyhàd. Sämtliche Schränke, Transportboxen, Futter- und Wassernäpfe wurden aussortiert, gereinigt und geordnet. Die Station erscheint in neuem Glanz!
Ausserdem stand für zwei Hunde ein Besuch beim Tierarzt an - eine Kastration sowie ein Gesundheitstest. Die beiden Hunde haben die Prozedur gut überstanden und sind wohlauf.
Wir haben auch zwei Neuzugänge in der Station Bonyhàd. Eine hübsche Boxerdame wie auch eine süsse französische Bulldogge.

2019 04 23 01 2019 04 23 02 2019 04 23 03

2019 04 23 04 2019 04 23 05 2019 04 23 06

2019 04 23 07 2019 04 23 08 2019 04 23 09

2019 04 23 10 2019 04 23 11 2019 04 23 12 

 

Reisebericht Tag 6

Heute war für uns wie auch für einige unserer Schützlinge ein Highlight. Wir luden die Hunde in unseren Glücksbus ein und sind mit ihnen an den See in Bonyhàd gefahren. Gemeinsam genossen wir die Spazierrunde um den See und die Sonne, einige Wasserratten waren auch baden und alle Hunde genossen ganz viele Kuscheleinheiten.
Am Nachmittag waren wir in Begleitung der Stationsleitung noch mit zwei Hunden in der Tierklinik in Dombovar, der Eine aufgrund eines Beinbruchs und der Andere ist noch in Behandlung.

2019 04 25 01 2019 04 25 02 2019 04 25 03

2019 04 25 04 2019 04 25 05 2019 04 25 06

2019 04 25 07 2019 04 25 08 2019 04 25 10

 

Reisebericht Tag 7:

Heute hatten wir einen eher gemütlichen Tag. Wir haben unsere liebe Marlou vom Gnadenhof besucht und hatten uns viel zu erzählen. Abgerundet wurde der Tag mit einem gemütlichen Mittagessen an einem wunderschönen See. Heute Abend widmeten wir uns noch den Papieren für die Ausreise unserer Glücksfelle und haben den Bus für die Rückreise bereit gemacht.
Morgen werden wir nochmal einen Tag bei unseren Hunden in Bonyhad verbringen.
Wir haben komplett vergessen zu erwähnen, dass 2 unserer Mitglieder die ganze Woche in der Station Nagyatad verbracht haben, um da vor Ort zu unterstützen.

2019 04 26 01 2019 04 26 02 2019 04 26 03

  2019 04 26 04 2019 04 26 05

 

Reisebericht Tag 8:

Heute waren wir noch ein letztes Mal in der Station in Bonyhàd. Leider rückt der Abschied immer näher.. Um so schöner war für uns der heutige Tag, den wir komplett den Hunden widmeten. Alle Hunde durften spazieren gehen sowie von vielen Kuscheleinheiten profitieren. Nach dem Spazieren wurden noch die Zwinger gesäubert und dann ging die grosse Fütterungsrunde los. Ein toller Anblick, wie glücklich und zufrieden die Hunde waren! Das ist für uns immer wieder die Belohnung für unsere Arbeit.

2019 04 27 01 2019 04 27 02 2019 04 27 03 2019 04 27 04

2019 04 27 09 2019 04 27 08

2019 04 27 05 2019 04 27 07 2019 04 27 06

 

Emotionale und arbeitsreiche Tage liegen hinter uns. Einige Tränen sind geflossen beim Abschied und eigentlich möchten wir alle noch nicht nach Hause. Liebe Melinda und liebe Ivett, ihr macht einen grossartigen Job vor Ort und ihr habt unseren vollsten Respekt
Unsere Glückspassagiere sind sicher an Bord und wir treten nun unsere lange Rückreise in die Schweiz an.
Wie sagen wir immer? Nach dem Transport ist vor dem Transport! Bereits in 6 Wochen sind wir wieder in Ungarn und hoffen, auch auf dem nächsten Transport wieder auf einige vermittelte Hunde, die mit uns in die Schweiz reisen dürfen..... wir haben nämlich wirklich tolle Hunde!
Nun hoffen wir auf eine gute und problemlose Heimfahrt.

 2019 04 28 01

2019 04 28 02 2019 04 28 03 2019 04 28 04

2019 04 28 05 2019 04 28 06 2019 04 28 07 2019 04 28 08

 

© Hundehilfe Ungarn 2014