Oft hören wir, dass Tierschutz im Ausland ein Fass ohne Boden ist. Denjenigen, die uns das sagen, versuchen wir zu erklären, dass man sinnvollen Tierschutz nur langfristig betreiben kann und Schnellschüsse und Ungeduld wenig helfen. Solche Aussagen kommen vermutlich von Menschen, die etwas versucht haben zu beginnen, aber nicht die Ausdauer und die Geduld hatten, es zu beenden. Wir wollen das schlimme Schicksal vieler weiterer Tiere dauerhaft ändern. Unser Motto heisst, ein Ziel vor Augen behalten und dies über eine gewisse Zeit umzusetzen!

Nun scheint es so als wären wir eine Stufe auf unserer Treppe nach oben weitergekommen.

WirBauen

Lange haben wir gekämpft, mussten Niederlagen einstecken und Situationen meistern, in denen wir wütend, empört und einfach nur verzweifelt waren. All dies hat uns viel Kraft gekostet. Jetzt aber sind wir unserem grossen Traum, ein eigenes Tierheim in Ungarn errichten zu dürfen, zum Greifen nahe!

Aus dem Traum wird Realität, wir sind dieses Jahr einen Riesenschritt weiter gekommen!
Was alles geschehen ist, die gesamten bisherigen Arbeiten und Einsätze können Sie hier sehen: Gelände Bau

 

© Hundehilfe Ungarn 2014