Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Reisebericht 6.1.2020 - 9.1.2020

Jasmin, Jess, Nadine

1. Tag Anfahrt 

Nach einer reibungslosen Fahrt sind wir pünktlich zum Abendessen in der Pension in Bonyhad angekommen. Wir werden noch den Ablauf der nächsten Tage gemeinsam besprechen und dann müde ins Bett fallen, damit wir morgen fit sind um den Aufgabenberg zu bewältigen  Wir freuen uns auf unsere Schützlinge.

2020 03 07 2

 

2. Tag

Heute hatten noch einige Hunde in Bonyhad nachweihnachtliche Bescherung von den Geschenken unserer Adventskalender-Aktion. Mit den Bildern der Übergabe möchten wir uns bei Ihnen für die Spenden bedanken.

2020 03 07 10 2020 03 07 11 2020 03 07 12

2020 03 07 13 2020 03 07 14

 

Nach einem kurzen Frühstück, starteten wir in die Station Bonyhad um unseren Arbeitsberg in Angriff zu nehmen. Nach einer herzlichen Begrüssung der 2- und 4- Beiner, luden wir die Sachspenden speditiv aus dem Bus aus. Anschliessend widmeten wir uns den DNA-Tests von unserem Langzeitinsassen Rockwell und der Hündin Fönix. Danach durften wir die Adventskalender-Geschenke an die auserwählten Schützlingen verteilen.  Die vier neuen Hunde, welche aus sehr schlechter Haltung befreit wurden, bekamen heute unsere volle Aufmerksamkeit. Wir schmusten ausgiebig mit ihnen und versuchten dabei Fotos zu schiessen. Während wir mit den 4 älteren sehr liebevollen Hunden uns beschäftigten, gingen auch freiwillige Helfer mit den anderen Hunden spazieren, was für uns sehr schön zu beobachten war. 
Margit, die Stationsleitung aus Kaposvar, kam um ihre Futter- und Sachspenden dankend abzuholen.  Nach dem arbeitsreichen Tag in der Station, fuhren wir noch auf das neue Tierheimgelände um den Baufortschritt zu beobachten und Stroh einzuladen. 
In der Pension angekommen, bereiteten wir den Glückbus auf die Rückfahrt vor. Stellten die Boxen für die Reise ins Glück der adoptierten Fellnasen. 
Guten Hunger & gute Nacht 

2020 03 07 20 2020 03 07 21 2020 03 07 22

2020 03 07 23 2020 03 07 24 2020 03 07 25

 

3. und 4. Tag

Gestern stand alles im Zeichen der Abfahrt. Wir stellten die Zollpapiere zusammen und bereiteten den Bus vor. Am Abend begaben wir uns in die Station, wo auch bereits Ivett aus Nagyatad mit den Fellnasen auf uns wartete. Nachdem wir alle Hunde sicher in ihren Boxen im Glücksbus platziert hatten, luden wir die Sachspenden gemeinsam in das Auto von Ivett. Danach machten wir uns dann mit unserer wertvollen Fracht auf den Weg zurück in die Schweiz. Die Fahrt verlief reibungslos und wir durften heute Vormittag die Schützlinge an ihre neuen, glücklichen Adoptanten übergeben. Wir freuen uns für jeden unserer Fellnasen und wünschen Allen eine gute und tolle Zeit zusammen.
Für die absolut vorbildliche Übergabe bedanken wir uns sehr bei unseren Adoptanten. Wir haben bereits die ersten Happyend Bilder erhalten. 

2020 03 08 1 2020 03 08 2 2020 03 08 3

 

Kontakt

Hundehilfe Ungarn
4123 Allschwil

IBAN CH06 8080 8007 0519 8273 7
Raiffeisen Schweiz
Raiffeisenplatz
9001 St. Gallen

E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir fahren mit den erforderlichen Genehmigungen ...

Befähigungsnachweis für Fahrer und Betreuer gemäss Art.17

Steuerabzugsberechtigung für Spenden 

Transportbewilligung Typ 2

Handelsbewilligung

... und weisen Spenden und Verwendung transparent aus