Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

News

Sommereinsatz Ungarn 2022

Sommereinsatz Ungarn 2022

Willkommen in der Schweiz

Willkommen in der Schweiz

Sommerpause

Sommerpause

Aussteller Military

Aussteller Military

Innenausbau bei Anett

Innenausbau bei Anett

Happyend Hootch

Happyend Hootch

OP überstanden

OP überstanden

Wassermuscheln gesucht

Wassermuscheln gesucht

Ohne Spenden geht es nicht

Ohne Spenden geht es nicht

14 Welpen auf ein mal

14 Welpen auf ein mal

Hilferuf

Hilferuf

Aktuell gesuchte Sachspenden

Aktuell gesuchte Sachspenden

Wir sind gestartet. Unser grosser Sommer Einsatz 2022 steht an. Wir berichten live aus Ungarn:

Hier gehts weiter zum täglichen Bericht: SOMMER-EINSATZ 2022

Heute war es endlich wieder soweit... unsere Hunde aus unseren Stationen in Ungarn kamen wohlbehütet bei uns in der Schweiz an und durften in ihr neues Leben starten. Wir freuen uns für jeden Einzelnen... zum Teil haben die Hunde eine nicht so schöne Vergangenheit hinter sich und es ist schön zu wissen, dass sich ihr Leben nun komplett ändern wird. Wir möchten uns heute bei unseren lieben Adoptanten für die entgegengebrachte Geduld herzlich bedanken.
Einige Happyendbilder und auch Videos haben uns bereits erreicht.
Wir wünschen unseren Schützlingen nur das ALLERBESTE und unseren Adoptanten viel Einfühlungsvermögen und Geduld.

2022 06 13 10

2022 06 13 11 2022 06 13 12 2022 06 13 13

In der Zeit vom 17.06.22 bis 08.07.22 ist die Hundehilfe Ungarn nur bedingt erreichbar. In diesem Zeitraum werden Mails und Anfragen nicht wie gewohnt unmittelbar beantwortet. Ein Teil des Teams verweilt längerfristig in Ungarn zu einem Arbeitseinsatz und danach gönnen auch wir uns eine kurze Auszeit um wieder Kraft zu tanken. Wir bitten diesbezüglich um Ihr Verständnis und werden uns natürlich trotzdem bemühen zeitnah Alles zu beantworten.
Vielen Dank
Ihre Hundehilfe Ungarn

2022 06 13 1

Wir haben noch Stellplätze zu vergeben. Du möchtest an einem Stand deine Waren oder Dienstleistungen präsentieren? Wir bieten dir die kostenlose Möglichkeit an unserem grossen Charity Military am 04. September 2022. Melde dich per Mail bei uns und sichere dir deinen Stellplatz.


Anmeldung an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

2022 06 06 1

Das Team von Anett in Tamási Tamási Állatvédő Egyesület ist wieder fleissig am Bauen !
Die Innenräume des alten Bauernhauses werden weiter umgebaut. Weitere Zwingeranlagen sollen entstehen um noch mehr Platz zu schaffen für viele weitere notleidende Fellnasen.
Das Team und ihre freiwilligen Helfer opfern ihre ganze Freizeit und investieren jegliche freie Zeit in den Umbau Es gibt noch sehr viel zu tun und doch dürfen sie wirklich stolz sein auf ihre Leistung an all die Fortschritte. 
Wir freuen uns während unserem Juni- Transport das Team vor Ort beim Bau zu unterstützen.

2022 05 29 1 2022 05 29 2 2022 05 29 3

Das nennen wir ein Happyend Hootsch lässt liebe Grüsse da! Er lebt heute glücklich in der Schweiz.
Das erste Bild wurde damals in Ungarn gemacht.
Christopher (Hootch) hatte niemanden der sich um ihn kümmert oder ihn gar beschützt. Einer dieser vielen verlassenen Pfoten, deren Schicksal meist schon mit der Geburt beginnt. Gequält, überflüssig, ausgesetzt oder entsorgt wie Müll, leiden viele Hunde auf Ungarn´s Strassen unter ihrem traurigen und gefährlichen Leben. Auf der Strasse herrschen harte Gesetze, da gibt es weder Platz für Liebe noch für Geborgenheit!
Beim Einzug ins Tierheim Bonyhad hat unser Strassenhund Christopher all seine traumatischen Erlebnisse in einem grossen „Paket“ mitgebracht. Verletzt am Auge und sehr ängstlich durfte er sein eigenes kleines Häuschen beziehen.
Wie kann man so einem Hund nun helfen? Natürlich sind wir bestrebt für Christopher ein liebevolles Zuhause zu finden. Aber wie beschreibt man diesen Hund, der in zwei Welten lebt? Hätten wir Christopher nur in seinen eigenen vier Wänden erlebt, wäre der Vermittlungstext höchst positiv ausgefallen. Denn dort zeigt er sich aufgestellt, neugierig, freudig und total verspielt. Draussen aber, ausserhalb von seinem sicheren Häuschen ist Christopher ein sehr ängstlicher Hund mit einem hilflosen Blick. Er läuft keinen Schritt, drückt seinen Körper fest auf den Boden und zittert vor Angst! Dieser Anblick berührt uns in tiefster Seele und wir sind sprachlos!

2022 05 26 11

2022 05 26 10 2022 05 26 12

2022 05 26 13 2022 05 26 14

2022 05 26 15 2022 05 26 17

Bori und Silver haben die Op's gut überstanden und durften bereits wieder zur Genesung in die Villa Wuff zurück. Wir sind unendlich froh, dass es den beiden Schätzen gut geht. Wir wünschen ganz gute Erholung.

2022 05 26 1 2022 05 26 2 2022 05 26 3

Wir möchten gerne bei unserem nächsten Transport im Juni für die Station in Tamási solche
„ Sandkasten/Wassermuscheln“ mitbringen.
Wer würde uns dabei unterstützen? Damit die Fellnasen im Sommer eine Abkühlung geniessen können. Vielen Dank.

Unsere Postadresse:
Hundehilfe Ungarn
Schützenweg 65
4123 Allschwil


2022 05 21 10

Erinnert ihr euch an unsere Bori, die junge hübsche Hündin, welche krank und mit toten Babies im Bauch einfach im Wald ausgesetzt wurde? Sie ist in der Villa Wuff zur Ruhe gekommen und hat sich etwas von ihren Strapatzen und den schrecklichen Erlebnissen und der Notoperation erholt.
Gestern ging es zum Spezialisten, weil Bori schwerwiegende Probleme beim Laufen aufweist. Die Verformungen an ihren Vorderläufen sind laut Tierarzt auch auf schlechte Ernährung und Kalziummangel zurückzuführen. Leider bestätigte sich der Verdacht: Beide Knie an den Vorderbeinen müssen operiert werden Erst ein Jahr alt und schon so viel durchgemacht Wir drücken Bori die Daumen & Kraft, dass sie die bevorstehenden zwei Operationen gut übersteht!
Unser schöner Jungspund Silver hat sich inzwischen super erholt von seiner Verletzung (gebrochenes Bein, wir berichteten) und muss nun in einer weiteren Operation von seinen Implantaten befreit werden. In diesem Zug wird er auch gleich kastriert. Auch ihm wünschen wir für die OP viel Energie
Wer unsere Arbeit verfolgt der weiss, dass wir momentan mal wieder an unseren Grenzen stehen mit sehr vielen Neuzugängen und Notfällen.
Das ist der harte Alltag und die bittere Realität, mit der wir uns täglich beschäftigen.
Wir sind finanziell extrem ausgeschöpft. Unfassbar viele Neuzugänge innert kürzester Zeit, welche alle ebenfalls tierärztlich versorgt werden müssen und nun drei kostspielige, aber unbedingt notwendige Operationen. Es ist unser grösstes Anliegen, alles in unserer Macht stehende zu geben, um unseren Schützlingen ein schmerzfreies, würdiges Dasein zu ermöglichen
Ohne Spendenaufrufe geht es leider nicht. Ja! Es sind Einige zur Zeit, wir wissen das! Aber wie sollen wir den Tieren, die Hilfe brauchen denn sonst helfen?
Wir bekommen massenhaft Nachrichten und Hilferufe. " Helfen Sie bitte!!!" " Nehmen Sie diese Hunde auf" " Holen Sie den Hund ab" " Hund an Kette, bitte retten"...... und dann gibt es noch diese Leute: " Hören Sie auf zu betteln...."
Effizienter Tierschutz funktioniert eben nur zusammen.

2022 05 21 1 2022 05 21 2 2022 05 21 3

2022 05 21 4 2022 05 21 5 2022 05 21 6

2022 05 15 2Gleich 15 neue Hunde, davon 14 Welpen, mussten am Wochenende im Tierheim Nagyatad untergebracht werden. Die Mutter samt ihren 7 Welpen wurden zwischen zwei Dörfern ausgesetzt. Natürlich kann sie mit den Kleinen nicht zurück laufen an ihren ursprünglichen Ort und das ist auch besser so.

2022 05 15 3

 

2022 05 15 4
Ein zweiter Wurf von 7 Welpen wurde vor dem Tierheim im Kasten gefunden. Die ganze Welpenschar braucht Welpenfutter, Milch, Impfungen, Tierarztcheck und natürlich Betreuung und Pflege, alles Dinge die vom Tierheim übernommen werden müssen.

Wir möchten nochmals an unsere Kastrationskampagne erinnern, die genau solche ungewollten Welpen verhindern soll.

Anett & Ihr Team aus Tamási erhielten von der Jagdgesellschaft Tamási Széchenyi einen Hilferuf!
3 Welpen wurden im Wald in der Nähe eines Jagdhauses gesehen und die Jäger fragten nach einem Platz für sie . Gestern konnten die Jäger die ca. 3-4 Monaten alten Fellnasen einfangen.
Die Kleinen sind in einem schrecklichen Zustand : sehr dünn, sehr erschöpft und voller Zecken, sie waren kurz davor zu verhungern …
Gottseidank wurden sie von den aufmerksamen Jägern entdeckt und sind nun bei Anett in Sicherheit
In der Station angekommen erhielten sie Futter und Wasser und Anett & ihr Team entfernten die vielen Zecken. Die Kleinen wurden auch sofort medikamentös gegen Würmer & Parasiten behandelt. Wir möchten die Kosten für die Welpen gerne übernehmen.
Über Ihre Spende würden wir uns sehr freuen.

 
Unser Spendenkonto in der Schweiz:
Vermerk: Tamasi
Raiffeisen Schweiz
Raiffeisenplatz
9001 St. Gallen
Neue IBAN: CH06 8080 8007 0519 8273 7
SWIFT-BIC: RAIFCH22
Paypalkonto: spenden(at)hundehilfe-ungarn.ch

 

2022 05 11 1 2022 05 11 2

2022 05 11 3 2022 05 11 4 2022 05 11 5

2022 05 11 7 2022 05 11 8 

Liebe Unterstützer
Unser nächster Einsatz in Ungarn ist für Juni geplant. Unser Lager ist geräumt und wir nehmen von Herzen gerne folgende Sachspenden entgegen.
- Hundebetten, Hunde/ Babymatratzen, Kunststoffhundebetten
- Kauartikel jeglicher Form
- Hundefutter
- Spielzeug
- Werkzeuge und einen Gartenschlauch wie abgebildet.
- Putzmittel und Waschmittel


Wir freuen uns über Unterstützung
Postadresse:
Hundehilfe Ungarn
4123 Allschwil

 

 

2022 05 09 12 2022 05 09 13

2022 05 09 14 2022 05 09 11

 

Letzte Woche wurden mit Hilfe der Polizei um die 70 Hunde aus einer illegalen Welpenfabrik befreit. Die grösstenteils erwachsenen Hunde, alles Staffis die zur "Zucht" missbraucht wurden, waren allesamt in einem katastrophalen und geschwächten Zustand. Die anwesenden Tierärze mussten einige völlig dehydrierte und zum Skelett abgemagerten Hunde notfallmässig in die Klinik bringen, offene Wunden, Geschwüre, Hautparasiten und Schlimmeres behandeln. Alle Hunde wurden auf verschiedene Tierheime verteilt. Weitere Infos und Bilder finden Sie HIER.

Auch das Tierheim Nagyatad hat zwei dieser armen Kreaturen aufgenommen.

2022 05 08 Blackie1Blackie, die schwarze Hündin, hat Herzwürmer die umgehend behandelt werden müssen. In fortgeschrittenem Stadium kann die Behandlung nicht mehr helfen und es muss operiert werden.

2022 05 08 Bubu1Bubu, die braun-weisse Hündin, hat Giardien und eingerollte Augenlider, auch diese müssen operiert werden, die Augen sind chronisch entzündet.

Die Tierarztkosten für beide Hunde, ohne Herzwurm-Operation, werden momentan auf deutlich über 600.- Franken geschätzt und wir möchten das Tierheim bei der Übernahme der Kosten unterstützen.

Wir bitten Sie um Ihre Mithilfe bei der Unterstützung des Tierheimes für die Übernahme der Tierarztkosten für Blackie und Bubu.

2022 05 08 Blackie2 2022 05 08 Blackie2 2022 05 08 Blackie2 2022 05 08 Blackie2
2022 05 08 Bubu2 2022 05 08 Bubu2 2022 05 08 Bubu2 2022 05 08 Bubu2
       

Unser Spendenkonto in der Schweiz:
Vermerk: Blackie oder Bubu

Raiffeisen Schweiz
Raiffeisenplatz
9001 St. Gallen
Neue IBAN: CH06 8080 8007 0519 8273 7
SWIFT-BIC: RAIFCH22

Paypalkonto: spenden(at)hundehilfe-ungarn.ch

 
  

Wir verabschieden uns von Vuvu
Du lebst nicht mehr auf dieser Welt, doch du wirst ewig in unseren Herzen leben.
Vuvu war ein ganz besonderer Hund bei uns im Tierheim. Vorallem für unsere Leiterin Melinda. Aufgrund seiner nicht sehr freundlichen Art Menschen zu begegnen, war er einer der Hunde, für den die Villa Wuff sein Für-immer-Zuhause blieb.
Vuvu hatte einen Menschen, dem er nach seinen schrecklichen Erfahrungen mit ihnen wieder vertraute.....und das war Melinda.
Vuvu hatte auch das Glück, eine liebe Patin zu haben, die ihn jeden Monat mit einer Patenschaft unterstütze. Ganz lieben Dank an dieser Stelle
VUVU, du wirst fehlen... dein unverkennbares Bellen wird fehlen.... machs gut Grosser.

2022 05 02 1

Hetti kam zusammen mit ihrem Sohn Frédi ins Tierheim, ihr Besitzer ist gestorben. Beide waren in einem verwahrlosten Zustand, Hetti ist blind und ein Tumor musste operiert werden. Auch die Zähne müssen bei beiden Hunden behandelt werden. Hetti und Frédi wurden erst einmal gebadet und das verfilzte geschoren, schliesslich kamen zwei hübsche Pudel zum Vorschein. Beide Hunde sind sehr alt. Hetti ist 14 und ihr Sohn Frédi 12 Jahre alt (Stand April 2022). Hetti ist blind und auch Frédi ist mindestens halb blind. Wie viele blinde Hunde finden sich aber beide nach kurzer Zeit gut im Haus und Garten zurecht. Die beiden Hunde waren ein Leben lang zusammen und wir möchten sie in ihren letzten Jahren nicht mehr trennen. Hetti und Frédi sind liebe und freundliche Hunde, sie sind mit anderen Hunden verträglich und akzeptieren auch die vorhandene Katze. Für Hetti und Frédi suchen wir einen Gnadenplatz, auf dem die Beiden hoffentlich noch ein paar schöne Jahre geniessen dürfen.

2022 04 28 1 2022 04 28 2 2022 04 28 3

2022 04 28 4 2022 04 28 5 2022 04 28 6

2022 04 28 7 2022 04 28 8 2022 04 28 9

Unser Vuvu baute seit ein paar Tagen immer mehr ab! Nur noch mit wenig Appetit ging er an sein Futter und Melinda, die Stationsleitung, merkte ziemlich schnell, dass Vuvu nicht der Alte war. Offensichtlich hatte er starke Schmerzen! Bei der Untersuchung vom Tierarzt stellte sich heraus, dass an Vuvu`s Darm ein riesiger Tumor gewachsen ist. Jetzt musste es ganz schnell gehen und umgehend wurde Vuvu von seinem überflüssigen „Mitbewohner“ befreit! Nun beten wir für unseren Vuvu und drücken ihm ganz fest die Daumen, dass er sich gut von dieser Operation erholen kann und es unserem Senior ganz schnell wieder besser geht! Wir glauben ganz fest an unseren Vuvu, denn er ist ein Hund mit einem grossen Kämpferherz!
Noch ist nicht genau bekannt, wie hoch die Kosten dieser Behandlungen sein werden. Wir bitten Sie trotzdem, diese überraschenden Kosten zusammen mit der Hundehilfe Ungarn zu tragen! Vuvu wird für immer ein Bewohner der Villa Wuff bleiben, denn sie ist mittlerweile zu seinem Zuhause geworden und deshalb sollten wir versuchen, ihm seine verbleibenden Jahre so schön wie möglich zu machen.
Wir müssen den Tieren beistehen wenn sie Hilfe benötigen und das schaffen wir nur, wenn mitfühlende Menschen, so wie Sie, unsere Arbeit unterstützen und nicht wegsehen!
Vielen lieben Dank!!!!


Unser Spendenkonto in der Schweiz:
Vermerk: Behandlung Vuvu
Raiffeisen Schweiz
Raiffeisenplatz
9001 St. Gallen
Neue IBAN: CH06 8080 8007 0519 8273 7
SWIFT-BIC: RAIFCH22
Paypalkonto: spenden(at)hundehilfe-ungarn.ch

 

2022 04 27 1 2022 04 27 2 2022 04 27 3

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken!
...mit diesen Worten zeigen wir euch eine weitere, unfassbare Tat des Menschen! Das Schicksal vom fast 7-jährigen Schäferrüden Caesar macht uns sprachlos, traurig, wütend! Vermutlich sein ganzes trostloses Leben musste dieses LEBEWESEN an einer Kette ausharren ohne genügend Futter und Wasser!!! Die Kette und daraus resultierenden Verletzungen sprechen für sich, die Kette war schon tief in Caesars Hals eingewachsen !!! Es sind Umstände, die uns auch nach jahrelanger Arbeit im Tierschutz noch immer das Blut in den Adern gefrieren lässt!! Aktuell versteht er die Welt nicht mehr, ist unsicher und verstört.
Wir sind unendlich dankbar, hat Caesar nun in der Obhut von Melinda in der Villa Wuff eine sichere Umgebung und die Chance, sich von seinem unglaublich traumatischen Leben zu erholen! Seine äusserlichen Wunden zu heilen hat nun oberste Priorität! Und wir wissen, dass Melinda mit ihrer unendlichen Hingabe auch seine inneren Wunden, sein gebrochenes Wesen, Stück für Stück heilen wird! Wer sich gerne an den Tierarztkosten für Caesar beteiligen möchte, darf dies sehr gerne über unser Spendenkonto tun. Wir danken auf tiefstem Herzen.

2022 04 24 1 2022 04 24 2 2022 04 24 3

2022 04 24 4 2022 04 24 5 2022 04 24 6

 

Das junge Mädchen wurde letzte Nacht mittem im Wald gefunden und natürlich sofort abgeholt und in die Villa Wuff gebracht. Es ging ihr ganz schlecht...
Sie musste sich heute Morgen einer lebensrettenden Operation unterziehen, weil sie versuchte, tote Welpen zur Welt zu bringen
Bori ist natürlich nicht gechipt. Ihre Vorderbeine dind deformiert.
Das grössere Problem ist jedoch, dass Sie nicht auf den Beinen stehen kann. Wir wissen nicht, ob sie angefahren worden ist oder einfach aus einem fahrenden Fahrzeug geschleudert wurde ... Geben wir ihr etwas Zeit, um sich von der heutigen Operation zu erholen. Sie wird anschließend zu einem Spezialisten gebracht. Wir hoffen von ganzem Herzen, dass dieser jungen Hündin geholfen werden kann.

2022 04 21 10 2022 04 21 11

2022 04 21 12 2022 04 21 13

Unser Langzeitinsasse Gregor hatte es in den letzten Jahren nicht leicht. Bereits seit 6 Jahren lebt er in den Zwingern von Bonyhad, ohne je eine Anfrage für eine Adoption gehabt zu haben . Vor zwei Jahren hatte er zudem eine schwere OP an der Wirbelsäule. Seitdem fällt ihm das Laufen sehr schwer. Mit dem Einzug in die Villa Wuff konnten wir unserem herzensguten Schatz ein bisschen mehr Lebensqualität schenken! Und nun, damit er (fast) uneingeschränkt alle schönen Seiten des Lebens in der Villa Wuff geniessen darf, hat Melinda für Gregor einen Rollstuhl gekauft. Die Bilder und Videos sprechen für sich! Gregi und sein Rolli sind schon ein Team und uns geht das Herz auf, dass es Gregi nun möglich ist, das wunderschöne Gelände im und um das Tierheim entdecken zu dürfen! Der Rollstuhl hat ca. CHF 350.- gekostet und gerne möchten wir Melinda durch Übernahme dieser Kosten entlasten. Wer unterstützt uns dabei? Auf das Gregi mit seinem Rolli noch viele tolle Entdeckungstouren unternehmen kann! Vielen Dank für jede Unterstützung!

Unser Spendenkonto in der Schweiz:
Betreff: Gregi
Raiffeisen Schweiz
Raiffeisenplatz
9001 St. Gallen
IBAN: CH06 8080 8007 0519 8273 7
SWIFT-BIC: RAIFCH22
Spenden via Paypal
Gebühren Paypal Charity-Konto: von Ihrer Spende werden 1.5% + 0.55 Fixkosten von Paypal direkt abgezogen.
Paypalkonto: spenden(at)hundehilfe-ungarn.ch

2022 04 21 1 2022 04 21 2 2022 04 21 3 2022 04 21 4

 

Das ganze Team gratuliert unseren beiden Mädels zur bestandenen Prüfung.
GRATULATION!! IHR HABT ES GEROCKT!

2022 04 20 1 2022 04 20 2

Unser Oster-Transport rollt. Hier gehts direkt zum LIVE-BERICHT.

2022 04 15 1

Neu in unserem Shop: Osterhasen mit Tulpen, , beides mit getrockneten Lavendelblüten gefüllt

Ostern

 

Unser April Hilfstransport rollt. Hier gehts direkt zum LIVE-BERICHT.

2022 04 08 1

Pompey hat eine schlimme Zeit hinter sich. Er wurde von einem Auto angefahren, zwei Beine waren gebrochen und eine riesige Hautfläche auf der linken Seite war quasi wegradiert und verbrannt (letzte Fotos). Niemand wusste, ob Pompey mit einer so grossen offenen Wunde überleben würde. Unser Kämpfer hat überlebt! Und sein Schicksal nahm eine grosse Wende! Nämlich heute! Er hat seine Köfferchen gepackt und ist in die Schweiz ausgewandert. Er wurde von einer wunderbaren Tierarztfamilie adoptiert.

2022 04 04 7 2022 04 04 8

2022 04 04 9 2022 04 04 10 2022 04 04 11

Heute war es wieder soweit und wir durften unsere Schützlinge aus unseren Stationen in Ungarn in Empfang nehmen. Nach einer Tierarztkontrolle durften die Hunde in die liebevolle Obhut ihrer neuen Familien. Es haben uns bereits ein paar Happyendbilder erreicht. 12 Hunde durften auf Pflegestellen und 11 Hunde bezogen direkt ihr neues Zuhause.
Ebenso durften 3 Katzen mitreisen.
Wir wünschen allen Hunden und Familien ein schönes Kennenlernen mit viel Liebe und Geduld und danken von Herzen für das entgegengebrachte Vertrauen.

2022 04 04 1 2022 04 04 2 2022 04 04 3

2022 04 04 4 2022 04 04 5 2022 04 04 6

Eine weitere Futterlieferung hat die Villa Wuff erreicht. Herzlichen Dank an unsere treuen Unterstützer.

2022 04 02 1 2022 04 02 2

NewsKastra3 NewsKastra1 NewsKastra5 NewsKastra4
       

Herzige Welpen .... kriechen am Strassenrand herum, liegen im Wald, in verlassenen Häusern und verrotteten Verschlägen, im Müll, werden über den Zaun geworfen .... die Liste ist endlos und dies waren noch die harmlosesten Beispiele. Etliche der gefundenen Welpen waren krank, unterernährt, manche verletzt, nicht alle haben überlebt, und nicht alle hatten das Glück, gefunden und aufgepäppelt zu werden. Natürlich freuen wir uns über die geretteten Welpen, aber immer wieder stossen die Tierheimleiterinnen an die Grenzen des Machbaren und Verkraftbaren.
Unsere Kastrationskampagnen helfen, im Umkreis der drei Tierheime Bonyhad, Nagyatad und Tamasi, unerwünschten Nachwuchs zu verhindern. In allen drei Regionen bieten die Tierheime Gratiskastrationen an, diese werden von dort ansässigen Tierärzten durchgeführt.
Seit Januar konnten ca. 80 Hunde kastriert werden, weitere stehen auf Wartelisten. Für Kastrationen haben wir bisher über 6000.- an die Tierheime überwiesen, wir erhalten Quittungen und Fotos.

Wir bitten Sie herzlich, diese wichtige Kampagne weiterhin zu unterstützen.
Mit Ihrer Hilfe kann viel Welpenleid verhindert werden!

Unser Spendenkonto in der Schweiz:
Vermerk: Kastra 2022

Raiffeisen Schweiz
Raiffeisenplatz
9001 St. Gallen
Neue IBAN: CH06 8080 8007 0519 8273 7
SWIFT-BIC: RAIFCH22

Paypalkonto: spenden(at)hundehilfe-ungarn.ch

 

Kuchenverkauf am 19.3.22 in der Gartenstadt in 4142 Münchenstein.

2022 03 12 10

Futterlieferung für die Hunde in der Villa Wuff Herzlichen Dank an unsere Spender, die uns immer wieder helfen, unsere Stationen mit Futter zu beliefern.

2022 03 07 2

Auf unserem nächsten Transport dürften wiederum 8 Fellis mit in die Schweiz reisen auf unsere Pflegestelle. Sie werden da alle optimal für ihr weiteres Leben vorbereitet.
Gömbi, Bobi, Floki, Kliff, Lesly, Lilka, Levi und Lennard
Das Leben eines Hundes oder einer Katze zu retten kann wahnsinnig teuer sein! Das ist keine Weisheit, sondern eine persönliche Erkenntnis.
Oftmals leben in unseren Stationen in Ungarn Hunde und Katzen, die Ihnen vielleicht nicht sofort ins Auge springen. Leider sind dies oft die Unscheinbaren, Ausgestossenen, Verletzten, Schwarzen, Alten und Langzeitinsassen, die dieses Schicksal trifft!
Auch diesen Tieren möchten wir mit Pflegestellen die Möglichkeit geben durch eine Ausreise ein sicheres und liebevolles Zuhause in der Schweiz zu finden. Erfahrungsgemäss kann eine Vermittlung in der Schweiz schneller erfolgen, da die Interessenten den Hund oder die Katze persönlich kennenlernen dürfen und selbst sehen wie freundlich und unkompliziert unsere Fellnasen sind.
120 Franken für den Weg ins Glück!
So nennen wir unsere Aktion und hoffen nun auf Ihren Beistand! Die Kosten setzen sich zusammen aus EU-Pass, Chip, Impfungen und der Entwurmung. Alle anderen Kosten wie Kastration, weitere diverse Tierarztkosten und Transport deckt die Hundehilfe Ungarn selbst ab.
Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass nur ausgewählte Hunde und Katzen eine Patenschaft benötigen. Unsere Pflegestellen suchen sich ihre Pflegetiere selbst aus, da sie am Besten entscheiden können welcher Hund oder welche Katze in den bestehenden Familienverbund vorübergehend passt.
Doppelte oder mehrere Patenschaftsgelder, welche für einen Hund oder Katze eingehen, werden wir auf ein anderes Tier umlegen das ebenfalls eine Ausreisepatenschaft sucht. Wir denken das ist auch in Ihrem Interesse, denn so kann ein zusätzliches Leben gerettet werden.
Wieder einmal bitten wir Sie, an die Hunde und Katzen in Ungarn zu denken. Diese Art der Hilfe ist jeden Franken wert. Wir sind sehr auf Ihre Unterstützung angewiesen. Auch mit einer kleinen Spende können Sie Leben retten und Leid verhindern.
Wir würden uns freuen, wenn wir weiterhin mit Ihrer Hilfe rechnen dürfen und bedanken uns im Namen der vielen notleidenden Tiere in Ungarn.


Betreff: Ausreise
Raiffeisen Schweiz
Raiffeisenplatz
9001 St. Gallen
Neue IBAN: CH06 8080 8007 0519 8273 7
SWIFT-BIC: RAIFCH22
Spenden via Paypal
Gebühren Paypal Charity-Konto: von Ihrer Spende werden 1.5% + 0.55 Fixkosten von Paypal direkt abgezogen.
Paypalkonto: spenden(at)hundehilfe-ungarn.ch

 

2022 03 07 1

Gestern erreichte uns die Meldung von Anett, Stationsleitung Tamási, dass sie im Moment einige Notfälle zu bekunden hat und die Tierarztkosten ins unermessliche steigen .
Wir möchten sie finanziell unterstützen um ihr wenigstens diese Sorgen nehmen zu können.
Hat sie im Moment doch alle Hände voll zu tun mit ihren 3 Hundebabys, die sie seit Wochen liebevoll 24 Stunden am Tag betreut und behutsam mit der Flasche aufgezogen hat. Leider wurden die Babys nun positiv auf Parvo getestet , eines der Babys hat Probleme mit den Atemwege und benötigt dringend Medikamente. Zudem brauchen sie Präparate um das Immunsystem zu steigern. Ein weiterer Hund hat Anämie und weitere Gebrechen und benötigt eine kostenintensive Behandlung. Diese Kosten und viele Weitere möchten wir gerne übernehmen.


Wir bitten deshalb um Ihre Unterstützung !
Bitte helfen sie uns, die Tierarztkosten zu stemmen.


Unser Spendenkonto in der Schweiz:
Vermerk: TA KOSTEN Tamasi
Raiffeisen Schweiz
Raiffeisenplatz
9001 St. Gallen
Neue IBAN: CH06 8080 8007 0519 8273 7
SWIFT-BIC: RAIFCH22
Paypalkonto: spenden(at)hundehilfe-ungarn.ch


Wir bedanken uns für die zahlreiche und wertvolle Unterstützung

2022 03 02 10 2022 03 02 11 2022 03 02 12

                                                             2022 03 02 13

 

Auch im Februar konnten wieder 29 Hunde kastriert werden und weitere Hunde sind bereits angemeldet. Bitte unterstützen Sie uns weiterhin bei dieser wichtigen Aktion!


Unser Spendenkonto in der Schweiz:
Vermerk: Kastra 2022
Raiffeisen Schweiz
Raiffeisenplatz
9001 St. Gallen
IBAN: CH06 8080 8007 0519 8273 7
SWIFT-BIC: RAIFCH22
Paypalkonto: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

2022 03 02 2

Die Stationsleiterin Anett aus Tamási hat im Facebook einen Aufruf gestartet:
Sie ist auf der Suche nach funktionstüchtigen Kühlboxen, für die Abholung von gespendeten Frischfleischs für die Hunde in ihrem Tierheim .
Gerne möchten wir sie dabei unterstützen .
Wer hat eine intakte Kühlbox (elektronisch oder mit Eis-Elementen) abzugeben?
Schreibt uns eine Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Unsere nächste Hilfsfahrt nach Ungarn ist für Ende März geplant. Gerne würden wir Anett helfen und ihr dann die dringend benötigten Kühlboxen übergeben.
Wir danken für Eure Untersützung.

2022 03 02 1

Wir sind erschüttert, machtlos und verzweifelt... in Gedanken sind wir bei all den Menschen und Tieren, die gemeinsam einen Weg aus dieser Hölle suchen. Der Gedanke an all die Tiere, die zurückgelassen wurden, sich selbst überlassen wurden, diese Gedanken rauben uns Nachts den Schlaf
Es ist schrecklich und wir würden gerne helfen!

Unsere liebe Melinda, Stationsleitung unserer Villa Wuff in Bonyhád, Ungarn bietet Hilfe.
Sollten ortsansässige Ukrainer in Bonyhád Verwandte oder Bekannte haben, die vorübergehende Unterbringung ihrer Hunde benötigen, darf man sich gerne melden!

2022 02 26 10 2022 02 26 14

2022 02 26 11 2022 02 26 12

2022 02 26 13 2022 02 26 15 

Quelle Fotos: Facebook

Am 4.September 2022 findet wieder unser jährliches Charity-Military statt.
Wir sind bereits jetzt an den Vorbereitungen.
Es soll wiederum eine schöne Tombola auf die Beine gestellt werden. Vielleicht arbeitet ihr in einem Unternehmen oder habt sogar eine eigene Firma oder auch gute Kontakte um uns Sachpreise zur Verfügung zu stellen.
Wir würden uns über Hilfe sehr freuen.

Bitte melden SIe sich unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

2022 02 26 1

 

Liebe Freunde und Unterstützer der Hundehilfe Ungarn!
Durch grosszügige Spender und den unermüdlichen Einsatz unseres Teams an Märkten und Events, konnten wir die nächste Hürde nehmen. Wir konnten für unsere liebe Melinda ein tolles Einsatzfahrzeug für die Villa Wuff kaufen !
Wir möchten uns an dieser Stelle für die Unterstützung von Herzen bedanken
Zur Vorgeschichte:
Wie immer im Leben gibt es Vor- und Nachteile, so auch hier! Unser Tierheim liegt etwas ausserhalb der hektischen Stadt und genau das stellt uns nun vor ein grosses Problem. Die Winter in Ungarn sind sehr kalt und oftmals schneit es über Tage hinweg. Der Tierschutz-Transporter von Melinda, unserer Stationsleitung, hat bereits jetzt völlig ausgedient und wird den kommenden Winter nicht mehr zuverlässig überstehen. In der Vergangenheit musste das Auto immer wieder repariert werden und erwies sich somit als Fass ohne Boden! In den letzten Jahren war es Melinda aber zum Glück möglich, die alte Station zu Fuss zu erreichen und somit die Versorgung der Hunde zu gewährleisten. Leider ist das in diesem Winter aussichtslos, da der Weg zur Villa Wuff unmöglich ohne fahrtüchtiges Auto erreichbar ist. Die lange Strasse hinaus ins Hinterland wird im Winter nicht geräumt und deshalb braucht unsere liebe Melinda nun ein neues TierschutzMobil!
Die Sicherheit und die Versorgung der Tiere steht für uns an erster Stelle! Wir wollen unsere vierbeinigen Freunde keiner Gefahr aussetzen und sicherstellen, dass Melinda die Hunde täglich optimal versorgen kann.

2022 02 20 1 2022 02 20 2

Silver hat die Op gestern gut überstanden. Wir haben über seine Geschichte bereits berichtet. Er wurde neben der Strasse gefunden, wahrscheinlich angefahren, das Bein ist gebrochen.
Nach wie vor scheint ihn niemand zu vermissen. Die Kosten für Silvers Operation belaufen sich auf 300.00 Euro.
Es würde uns wahnsinnig über etwas Unterstützung freuen🙏🍀🤞
Wir wünschen ihm jetzt ganz gute Erholung und freuen uns, wenn es ihm bald viel besser geht.

 

Silver1 Silver2
Silver3 Silver6
   

Unser Spendenkonto in der Schweiz:
Betreff: Silver

Raiffeisen Schweiz
Raiffeisenplatz
9001 St. Gallen
Neue IBAN: CH06 8080 8007 0519 8273 7
SWIFT-BIC: RAIFCH22

Paypalkonto: spenden(at)hundehilfe-ungarn.ch

 

 

Was gibt es Schöneres, als am Valentinstag 21 Fellnasen und 3 Samtpfoten in ein neues Leben zu begleiten? 
Voller Vorfreude erwarteten wir heute unseren Transport aus Ungarn. Mit an unserer Seite tolle Familien, die ihr neues Familienmitglied in Empfang nehmen durften.
Ein paar Bilder von unseren HAPPYENDS erreichten uns bereits.
Wir wünschen allen ein schönes Kennenlernen, viel Liebe, Geduld und Einfühlungsvermögen.

2022 02 14 1 2022 02 14 2

2022 02 14 3 2022 02 14 4

2022 02 14 5 2022 02 14 6

Enzo, Auróra, Muffin, Csufilány, Pocak & Süti
Alle diese Bullis wurde beim Tierheim zur Abgabe gemeldet. Vermutlich wurde mit ihnen gezüchtet, sie sind aber inzwischen alle kastriert. Jeder einzelne dieser Bullis hat andere Eigenschaften, ein anderes Alter und sein eigenes Wesen. Auróra braucht etwas Geduld um Vertrauen zu fassen, Muffin apportiert alles was sie findet, Csufilány mag gerne Kinder, Pocak ist verträglich, aber vergisst keinen Hund, von dem sie einmal angegriffen wurde. Süti ist derzeit reserviert und trauert um ihre verstorbene Schwester. Und schliesslich Enzo: Er ist der Chef der kleinen Truppe und hatte die Aufgabe alles zu schützen und alles zu bewachen.
Weitere Fotos und Infos finden Sie hier:

Enzo: weiter Informationen

Auróra: weiter Informationen

Muffin: weiter Informationen

Csufilány: weiter Informationen

Pocak (reserviert): weiter Informationen

Süti (reserviert): weiter Informationen

2022 02 4 1

Perfekt ist das Leben nie, aber es gibt Mitgeschöpfe die es jeden Tag perfekt machen! Valentinstag steht vor der Tür und an diesem besonderen Tag feiert man die LIEBE! Eine symbolische Rose für eines unserer vielen geretteten Tiere kann Leben bedeuten!
Wir sehen nicht weg, vor der Not und dem Elend! Tagtäglich kämpfen wir für ein gesellschaftliches Verständnis und weniger Tierleid, denn jedes Tier hat ein Recht auf Leben! Bitte unterstützen Sie uns mit diesen symbolischen Rosen und helfen Sie, daraus einen ganz wunderschönen und grooooooooossen Strauss werden zu lassen!


Wir haben die Verantwortung für viele Tierschicksale in Ungarn übernommen
und nur mit Ihrer Hilfe können wir weiterhin für diese Tiere da sein. Je mehr Menschen uns bei unserer überaus wichtigen Tierschutzarbeit unterstützen, desto stärker kann die Hundehilfe Ungarn sein.
Sie wissen doch…jede Seele zählt!


Betreff: Rose
Raiffeisen Schweiz
Raiffeisenplatz
9001 St. Gallen
IBAN CH06 8080 8007 0519 8273 7

2022 02 02 1

"Das Wunderbarste an Wundern ist, dass sie manchmal wirklich geschehen"_
Mit diesen Worten dürfen wir heute von einem ganz besonders grossen, herzerwärmenden Wunder berichten! Unsere liebe Demi durfte heute nach über fünf langen Jahren im Tierheim in ihr EIGENES Zuhause in Ungarn ziehen!!! Gezeichnet von ihrer katastrophalen Vergangenheit weilte Demi seit Oktober 2016 tagein, tagaus in den Zwingern von Bonyhad. Erschöpft von jedem einzelnen Tag, an dem sie darauf wartete, dass ihr endlich jemand ihr Herz schenkt. Doch einmal mehr zeigt sich: Wunder geschehen! Demi lebt ab heute bei einer lieben Familie und ihrer ehemaligen Zwingernachbarin Gina!! Wir sind überwältigt vor Freude, dass Demi endlich auch das Glück von Liebe und Geborgenheit erfahren darf Wir wünschen Demi unendlich viele Kuscheleinheiten, süsse Träume im ganz eigenen Körbchen, wunderschöne Spaziergänge und dass sie ihre traurige Vergangenheit vergessen kann. Magst du ab sofort ein erfülltes Hundeleben leben!

2022 01 30 20 2022 01 30 21 2022 01 30 22

 

Wir sind auf dem Weg nach Ungarn. Unser Januar-Hilfstransport läuft.

Hier gehts direkt zum Live-Bericht: LIVE-AUS-UNGARN

2022 01 29 3

Heute waren wir ein weiteres Mal sprachlos, über eine wahnsinns grosse Spende die wir für unsere Schützlinge in Ungarn erhielten. PET DELI liess uns 5 Paletten bestes Hundefutter liefern. Natürlich geben wir von diesem Geschenk gerne etwas ab. Ein Teil der Spende geht an einen befreundeten Verein für Hunde in Rumänien.
Wir möchten uns von ganzem Herzen bei PET DELI für die grossartige Hilfe bedanken.

2022 01 29 2

Auf unserem nächsten Transport dürften wiederum 10 Hunde auf Pflegestelle reisen.
Eine Ausreise wurde übernommen. 9 Ausreisepatenschaften sind noch offen. Wir sind auf Hilfe angewiesen, um diesen Hunde diese tolle Chance ermöglichen zu können.
Das Leben eines Hundes oder einer Katze zu retten kann wahnsinnig teuer sein! Das ist keine Weisheit, sondern eine persönliche Erkenntnis.
Oftmals leben in unseren Stationen in Ungarn Hunde und Katzen, die Ihnen vielleicht nicht sofort ins Auge springen. Leider sind dies oft die Unscheinbaren, Ausgestossenen, Verletzten, Schwarzen, Alten und Langzeitinsassen, die dieses Schicksal trifft!
Auch diesen Tieren möchten wir mit Pflegestellen die Möglichkeit geben durch eine Ausreise ein sicheres und liebevolles Zuhause in der Schweiz zu finden. Erfahrungsgemäss kann eine Vermittlung in der Schweiz schneller erfolgen, da die Interessenten den Hund oder die Katze persönlich kennenlernen dürfen und selbst sehen wie freundlich und unkompliziert unsere Fellnasen sind.
120 Franken für den Weg ins Glück!
So nennen wir unsere Aktion und hoffen nun auf Ihren Beistand! Die Kosten setzen sich zusammen aus EU-Pass, Chip, Impfungen und der Entwurmung. Alle anderen Kosten wie Kastration, weitere diverse Tierarztkosten und Transport deckt die Hundehilfe Ungarn selbst ab.
Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass nur ausgewählte Hunde und Katzen eine Patenschaft benötigen. Unsere Pflegestellen suchen sich ihre Pflegetiere selbst aus, da sie am Besten entscheiden können welcher Hund oder welche Katze in den bestehenden Familienverbund vorübergehend passt.
Doppelte oder mehrere Patenschaftsgelder, welche für einen Hund oder Katze eingehen, werden wir auf ein anderes Tier umlegen das ebenfalls eine Ausreisepatenschaft sucht. Wir denken das ist auch in Ihrem Interesse, denn so kann ein zusätzliches Leben gerettet werden.
Wieder einmal bitten wir Sie, an die Hunde und Katzen in Ungarn zu denken. Diese Art der Hilfe ist jeden Franken wert. Wir sind sehr auf Ihre Unterstützung angewiesen. Auch mit einer kleinen Spende können Sie Leben retten und Leid verhindern.
Wir würden uns freuen, wenn wir weiterhin mit Ihrer Hilfe rechnen dürfen und bedanken uns im Namen der vielen notleidenden Tiere in Ungarn.


Betreff: Ausreise
Raiffeisen Schweiz
Raiffeisenplatz
9001 St. Gallen
Neue IBAN: CH06 8080 8007 0519 8273 7
SWIFT-BIC: RAIFCH22


Spenden via Paypal
Gebühren Paypal Charity-Konto: von Ihrer Spende werden 1.5% + 0.55 Fixkosten von Paypal direkt abgezogen.
Paypalkonto: spenden(at)hundehilfe-ungarn.ch

 

2022 01 17 1

Unsere grosse Kastrationsaktion 2022 ist gestartet. In Bonyhad, Nagyatad, Tamasi und Umgebung können sich ab sofort Leute bei den Tierheimen melden um freie Kastrations-Gutscheine für ihre Hunde zu erhalten. Wir planen, diese Kampagne über mehrere Monate zu führen.
Regelmässige Kastrationskampagnen sind die einzige Möglichkeit, längerfristig unerwünschte, ausgesetzte und ihrem Schicksal überlassene Welpen zu verhindern. Auch wenn Welpen im Tierheim abgegeben werden, wird jeweils immer die Mutterhündin kastriert.
Eine Kastration kostet in Ungarn je nach Grösse der Hunde zwischen 40..- und 80.- Franken. Dies ist ein Bruchteil dessen, was eine Kastration in der Schweiz kostet, aber auch die Löhne sind in Ungarn entsprechend geringer und viele Menschen können sich dies nicht leisten. Sie sind dankbar für diese Unterstützung.

Danke an alle die uns helfen, diese wichtige Kampagne erfolgreich durchzuführen!

Kastra

Unser Spendenkonto in der Schweiz:
Vermerk: Kastra 2022

Raiffeisen Schweiz
Raiffeisenplatz
9001 St. Gallen
Neue IBAN: CH06 8080 8007 0519 8273 7
SWIFT-BIC: RAIFCH22

Paypalkonto: spenden(at)hundehilfe-ungarn.ch

 

 

Sie kommen...die Tage an denen wieder unzählige Tiere gesucht werden, viele Haus-wie auch Wildtiere TODESÄNGSTE haben und unachtsame Tierbesitzer ihre Tiere nicht genug sichern.....

2021 12 28 1

Auch in der Villa Wuff wurde heute der Weihnachtsbaum für unsere Hunde geschmückt. Leider fällt die traditionelle Hundeweihnachten dieses Jahr aus
Das ist sehr traurig, denn das war für die Hunde immer ein grosses Highlight. Viele Menschen kamen und brachten Spenden für die Hunde, führten unsere Schützlinge zu einem schönen Spaziergang aus....
Dennoch freut es uns ganz besonders, dass trotzdem etwas weihnachtliche Stimmung im Tierheim verbreitet wird.... unsere Demi hat beim Schmücken tatkräftig mitgeholfen und schon vom Baum genascht...

2021 12 24 2

2021 12 24 3 2021 12 24 4

 

Liebe Mitglieder, Freunde und Unterstützer der Hundehilfe Ungarn!
Ein hektisches und arbeitsreiches Jahr liegt hinter uns! Dank Ihrer Hilfe und Unterstützung konnten wir auch im Jahr 2021 sehr viel erreichen und Gutes tun. Ganz besonderer Stolz liegt dabei natürlich auf der Eröffnung unserer Villa Wuff. Es entspricht jener Art von Tierschutz, die wir weiter fördern und ausbauen wollen. Denn wir sehen es als äussert wichtig an, Tierschutzinitativen vor Ort zu fördern, damit in Ungarn selbst ein Wandlungsprozess stattfinden kann. Ohne unser und Ihr Engagement hätten viele Tiere den Hungertod erleiden müssen, kein Schutz vor Wind und Wetter oder gar eine medizinische Versorgung. All diese Arbeit vor Ort bringt aber auch uns, die Hundehilfe Ungarn, manchmal an ihre Grenzen.
Nun steht die schönste Zeit des Jahres bevor…Weihnachten! Überall herrscht schon vorweihnachtliche Stimmung und wir wollen auf diesem Wege all unseren Mitgliedern, Freunden und Unterstützern der Hundehilfe Ungarn eine schöne und erholsame Weihnachtszeit mit liebevollen Stunden im Kreise Ihrer Familien wünschen! Für uns geht die Hilfe auch über Weihnachten weiter.
Im Fokus unserer Mühen werden auch im Jahr 2022 all die ungarischen Hunde ohne Stimme stehen, die ohne SIE keine Chance hätten! HERZLICHEN DANK dafür!!!
In diesem Sinne hoffen wir auch in Zukunft auf Ihren Rückhalt und Ihre Unterstützung. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie weiterhin unsere Homepage besuchen und wir sie über all unsere Aktivitäten informieren dürfen! Sie tragen einen grossen Teil dazu bei, die Hundehilfe Ungarn konstruktiv am Laufen zu halten! Wir bedanken uns für Ihre langjährige Treue und glauben Sie uns bitte, jede noch so kleine Spende rettet Leben!!!

Weihnachten2021 Kopie

Kontakt

Hundehilfe Ungarn
4123 Allschwil

IBAN CH06 8080 8007 0519 8273 7
Raiffeisen Schweiz
Raiffeisenplatz
9001 St. Gallen

E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir fahren mit den erforderlichen Genehmigungen ...

Befähigungsnachweis für Fahrer und Betreuer gemäss Art.17

Steuerabzugsberechtigung für Spenden 

Transportbewilligung Typ 2

Handelsbewilligung

... und weisen Spenden und Verwendung transparent aus