Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

News

Allrad für die Villa Wuff

Allrad für die Villa Wuff

Patenschaft

Patenschaft

Video HHU Charity Military 2021

Video HHU Charity Military 2021

Waschmaschine gesucht

Waschmaschine gesucht

Septemberfahrt

Septemberfahrt

Hauptsache billig!

Hauptsache billig!

Erfolgreiches Military 2021

Erfolgreiches Military 2021

Holzlieferung

Holzlieferung

OP für Brady

OP für Brady

Wir brauchen Spezialfutter

Wir brauchen Spezialfutter

Hilferuf aus Nagyatad

Hilferuf aus Nagyatad

Herbstmarkt Büren an der Aare

Herbstmarkt Büren an der Aare

Liebe Freunde und Unterstützer der Hundehilfe Ungarn!
Die Villa Wuff ist nun seit einigen Wochen eröffnet und langsam kehrt der Alltag ein. Die Tage werden wieder kürzer und der Herbst nimmt unaufhaltsam Fahrt auf. Bei unseren regelmässigen Besuchen in Bonyhad stellen wir immer wieder fest, was für ein aussergewöhnlich schöner Ort doch unsere Villa Wuff ist.
Wie immer im Leben gibt es aber Vor- und Nachteile, so auch hier! Unser Tierheim liegt etwas ausserhalb der hektischen Stadt und genau das stellt uns nun vor ein grosses Problem. Die Winter in Ungarn sind sehr kalt und oftmals schneit es über Tage hinweg. Der Tierschutz-Transporter von Melinda, unserer Stationsleitung, hat bereits jetzt völlig ausgedient und wird den kommenden Winter nicht mehr zuverlässig überstehen. In der Vergangenheit musste das Auto immer wieder repariert werden und erwies sich somit als Fass ohne Boden! In den letzten Jahren war es Melinda aber zum Glück möglich, die alte Station zu Fuss zu erreichen und somit die Versorgung der Hunde zu gewährleisten. Leider ist das in diesem Winter aussichtslos, da der Weg zur Villa Wuff unmöglich ohne fahrtüchtiges Auto erreichbar ist. Die lange Strasse hinaus ins Hinterland wird im Winter nicht geräumt und deshalb braucht unsere liebe Melinda nun ein neues TierschutzMobil!
Die Sicherheit und die Versorgung der Tiere steht für uns an erster Stelle! Wir wollen unsere vierbeinigen Freunde keiner Gefahr aussetzen und sicherstellen, dass Melinda die Hunde täglich optimal versorgen kann.
Deshalb benötigt Melinda in absehbarer Zeit einen kräftigen und spritzigen Pickup mit Allradantrieb um die Schneemassen in Ungarn auch bewältigen zu können! Wir rechnen mit einer Investition von ca. 10.000 CHF
Wir und die Tiere brauchen hierzu Ihre Hilfe! Ohne unser und Ihr Engagement hätten viele Tiere keine Chance. Das Projekt „Neues TierschutzMobil“ bringt uns jedoch hart an unsere finanzielle Grenzen.
Wir würden uns freuen, wenn Sie sich in aller Ruhe die Zeit nehmen um sich unsere Homepage durchzulesen. Dort berichten wir über all unsere Hunde, Tierschutzarbeit und Hoffnung!
Wir bitten Sie: Geben Sie der Hundehilfe Ungarn und den ungarischen Tieren eine Chance! Viele geschundene Tiere würden heute nicht mehr leben ohne Ihre Unterstützung!!!
 
Bitte spenden Sie unter „neues TierschutzMobil“ und helfen Sie uns auch diese Hürde zu nehmen!
 
Unser Spendenkonto in der Schweiz:
Raiffeisen Schweiz
Raiffeisenplatz
9001 St. Gallen
Neue IBAN: CH06 8080 8007 0519 8273 7
SWIFT-BIC: RAIFCH22
 
Spenden via Paypal
Gebühren Paypal Charity-Konto: von Ihrer Spende werden 1.5% + 0.55 Fixkosten von Paypal direkt abgezogen.
Paypalkonto: spenden(at)hundehilfe-ungarn.ch
 
2021 09 26 1

PatenschaftUrkunde

Schon oft wurden wir danach gefragt - nun ist sie möglich: Die Patenschaft für Hunde die kaum Vermittlungschancen haben und wahrscheinlich nie ein Zuhause finden werden. Es sind hauptsächlich Listenhunde, aber auch alte Hunde und liebenswerte, freundliche Hunde, bei denen wir nicht verstehen, weshalb sich niemand für sie interessiert.

Für diese Hunde suchen wir Menschen, die wenigstens ab und zu an sie denken und etwas für sie tun möchten.

Mit 30.- Franken pro Monat können Sie die Grundversorgung eines Hundes sicherstellen. Es ist auch ein freier Betrag möglich und die Patenschaft ist jederzeit kündbar. Falls Ihr Patenschafts-Hund vermittelt würde, erhalten Sie natürlich Bescheid.

Bei Übernahme einer Patenschaft erhalten Sie eine Urkunde mit Namen und Foto Ihres Hundes. Die Patenschaft wird nach Wunsch mit Name oder anonym auf unserer Homepage veröffentlicht.

Unsere Patenschafts-Hunde finden Sie HIER

 

Wie jedes Jahr veranstalteten wir auch im Jahr 2021 unser grosses HHU Charity Military. Bei sonnigen Wetter und unter schattenspendenden Bäumen ging es über 8 Posten mit viel Spass zum Ziel. Wie bedanken uns bei allen Helfern, Teilnehmern und allen Unterstützern.

Hier gehts zum Video: Video Charity Military 2021

Viele weitere Videos unserer Events finden Sie auf unserem Youtube Kanal: Youtubekanal Hundehilfe-Ungarn

ThumbMilitary2021

Wir sind auf der Suche nach einer funktionstüchtigen Waschmaschine und einem Trockner. Natürlich möchten wir in unserer Villa Wuff nicht verschwenderisch mit unseren Spenden umgehen, weshalb wir auf der Suche nach diesen Geräten sind. Es müssen keine neuen, hochmodernen Geräte sein, nur funktionieren sollten sie! Melinda hat bereits 2 Waschmaschinen gespendet bekommen, leider waren beide bereits kaputt und so stapelt sich der Wäscheturm immer weiter.. Hat jemand ein funktionstüchtiges Gerät, dass nur im Keller verstaubt? Wir können natürlich je nach dem auch die Abholung organisieren. Vielen Dank


Die andere Möglichkeit wäre, dass wir in Ungarn vor Ort die Geräte kaufen. Wer uns also finanziell unterstützen möchte, kann dies sehr gerne tun.


Betreff: Waschmaschine
Unser Spendenkonto in der Schweiz:
Raiffeisen Schweiz
Raiffeisenplatz
9001 St. Gallen
Neue IBAN: CH06 8080 8007 0519 8273 7
SWIFT-BIC: RAIFCH22


Spenden via Paypal
Gebühren Paypal Charity-Konto: von Ihrer Spende werden 1.5% + 0.55 Fixkosten von Paypal direkt abgezogen.
Paypalkonto: spenden(at)hundehilfe-ungarn.ch

 

2021 09 20 1

Unser Glücksbus Schorsch ist mit tollen Sachspenden beladen...wir sind auf dem Weg nach Ungarn.

Hier gehts weiter zum Reisebericht: Reisebericht Septembertransport

 

2021 09 17 5 Kopie

Solange Leute in den dafür bekannten Ländern billige Rasse- und Modehunde kaufen, solange wird dieses Elend weiter andauern. Für Nachschub ist gesorgt. Lara und Lady wurde zusammen mit 3 anderen Bulldoggen von einem Vermehrer beschlagnahmt. Alle 5 Hunde waren in einem schlimmen Zustand, nur noch Haut und Knochen, die Beine übersäht mit offenen Liegeschwielen und das Fell voller Flohkot. Diese Hunde werden unter widrigsten Umständen als Zuchtmaschinen missbraucht, erhalten weder ausreichend Futter noch tierärztliche Versorgung oder Impfungen. Nach kurzer Zeit sind sie am Ende und werden weggeworfen.

Dem Tierheim bleibt die schöne Aufgabe, die Hunde aufzupäppeln, für die notwendigen tierärztliche Behandlungen, Kastrationen und Operationen aufzukommen und dafür zu sorgen, dass die Hunde wieder Vertrauen zu den Menschen bekommen.

Lara
hatte den Magen voller Stofffetzen und
Kleider die sie in ihrer Not gefressen hat
Lady
ihre Beine waren übersäht mit offenen
Liegeschwielen
02Lara 03Lady
04LaraLady 04LaraLady 04LaraLady 04LaraLady

 

So langsam sollte dies endlich allgemein bekannt sein, das Internet ist voll mit derartigen Informationen. Leider ist es wie immer: die Vermittler und Vermittlerinnen dieser gequälten Rassehunde sorgen dafür, dass auch der Ruf der seriösen Organisationen in Mitleidenschaft gezogen wird. Informieren Sie sich, bevor sie einen solchen Hund kaufen! Muss der Hund im Ausland abgeholt werden weil sich die Vermittler Bewilligungen, Zoll und Papiere für die Schweiz ersparen? Können jederzeit weitere Informationen und aktuelle Fotos (bei Welpen auch der Elterntiere) angefragt werden? Besteht eine Rücknahmepflich bei Problemen? Muss im Voraus Geld ins Ausland überwiesen werden? Suchen Sie im Internet nach Informationen und Erfahrungsberichten über die Vermittler. Dem Handel mit billigen Rassehunden und -Welpen kann nur mit fehlender Nachfrage begegnet werden!

Lara nach 1 Monat im Tierheim Lady nach 1 Monat im Tierheim
08Lara 09Lady

Mehr über Lara und Lady finden Sie hier auf unserer Homepage

4 weitere Bulldoggen und 1 Staffi sind immer noch bei diesem "Züchter". 2 weitere sind bereits gestorben. Die Tierheimleiterin steht täglich in Kontakt mit der Polizei, aber bisher kann niemand helfen.

Unser heutiges Military war ein voller Erfolg. Wir hatten unglaublich tolles Wetter, wahnsinnig viele ehemalige Schützlinge mit ihren lieben Menschen und tolle Mensch-Hunde- Teams am Start!
Ein grosser Dank geht an unsere freiwilligen Helfer, die alle einen super Job an den Posten und auf dem Platz gemacht haben. Ohne euch wäre ein solch aufwendiger Anlass gar nicht erst möglich.
Natürlich hat auch das Team der Hundehilfe alles gegeben und es war ein sehr langer und anstrengender Tag für uns.
Wir hoffen, dass alle Teilnehmer viel Spass hatten und danken von Herzen für die Unterstützung.
Gebt uns ein paar Tage Zeit für die Rangliste... sie wird dann online auf unserer Homepage eingestellt.
Ebenfalls wird es in Kürze noch ein kleines Video zum heutigen Charity- Military geben.

Herzliche Gratulation, denn ALLE sind Sieger!

Hier gehts zur Rangliste: Rangliste MIlitary 2021

2021 09 07 1 2021 09 07 2

2021 09 07 3 2021 09 07 4

2021 09 07 5 2021 09 07 6

2021 09 07 7 2021 09 07 8

Nach dem Sommer kommt der bitterkalte Winter in Ungarn.... damit wir unsere Villa Wuff wohlig warm halten können, kam heute die erste Holzlieferung an für unsere Heizung. Es wird der erste Winter sein, wo unsere Hunde nicht draussen im kleinen Zwinger frieren müssen, jeder kann sich in seinen vollisolierten Container zurückziehen und es sich im kuscheligen Hundebett bequem machen.
Doch unser Wohnhaus, wo sich die alten Hunde aufhalten- und Welpenhaus muss warm gehalten werden.
Die Kosten eines eigenen Tierheims läppern sich zusammen....wir sind deswegen nach wie vor über jede Unterstützung von Herzen dankbar.
Kosten der ersten Holzlieferung, rund 370.00 CHF
 
2021 09 02 1 2021 09 02 2 2021 09 02 3

Brady hatte bereits als Junghund leicht krumme Beinchen. Heute ist er fünfeinhalb Jahre alt und seine Beinchen wurden im Verlauf der Zeit immer deformierter. Die Ellbogen knacken beim Gehen und ein Stück Knochen ist bereits abgebrochen. Die ganzen Jahre durch wurde von den Tierärzten angenommen, dass er unter Rachitis leidet, nun stellte sich heraus, dass es sich um ein Geburtsgebrechen handelt das stetig schlimmer wird. Ohne Operation ist Brady's Lebenserwartung nur noch ganz gering. Ein falscher Sprung, eine falsche Belastung und er müsste eingeschläft werden.
Brady hat sein Zuhause verloren weil sein Besitzer dauerhaft ins Spital musste. Er lebt derzeit auf einer Pflegestelle, die einen Kredit aufnehmen musste, um die teure Operation des einen Beinchens zu bezahlen. Es ist ihr im Moment nicht möglich, auch das Geld für die Operation des anderen Beinchens aufzubringen.
Wir bitten Sie deshalb um Unterstützung für Brady. Er ist noch nicht alt und könnte mit Ihrer Hilfe noch einige unbeschwerte Jahre geniessen.


Unser Spendenkonto in der Schweiz:
Vermerk: Brady
Raiffeisen Schweiz
Raiffeisenplatz
9001 St. Gallen
Neue IBAN: CH06 8080 8007 0519 8273 7
SWIFT-BIC: RAIFCH22
Paypalkonto: spenden(at)hundehilfe-ungarn.ch

 

2021 08 31 1 2021 08 31 2 2021 08 31 3

2021 08 31 4 2021 08 31 5 2021 08 31 6

Für ein paar unserer Schützlinge in der Villa Wuff benötigen wir Spezialfutter. Einerseits Renal Nassfutter und andererseits sensitiv Nassfutter.
Um Unterstützung wären wir sehr, sehr dankbar.
 
Spendenpakete dürfen an folgende Adresse versendet werden:
 
Hundehilfe Ungarn
Schützenweg 65
4123 Allschwil
 
2021 08 26 1 2021 08 26 2  2021 08 26 3
2021 08 26 5 2021 08 26 6 2021 08 26 7
 
 

Gerade eben erreichte uns ein Hilferuf aus unserer Station in Nagyatád.
Wir bitten um Unterstützung für diese 6 Zwerge, unerwünschter Nachwuchs.... alle Babys haben Parvo und werden bereits behandelt. Kosten, die wir momentan nicht einfach aus dem Ärmel schütteln können.
Drei Babys geht es bereits etwas besser, den anderen drei geht es ziemlich schlecht.
Wir sind über jeden kleinen " Zustupf" sehr dankbar, um der Stationsleitung wenigsten die finanziellen Sorgen zu nehmen.
Wenn auch Sie gerne helfen möchten, freuen wir uns sehr darüber.


Betreff: Zwerge
Unser Spendenkonto in der Schweiz:
Raiffeisen Schweiz
Raiffeisenplatz
9001 St. Gallen
Neue IBAN: CH06 8080 8007 0519 8273 7
SWIFT-BIC: RAIFCH22


Spenden via Paypal
Gebühren Paypal Charity-Konto: von Ihrer Spende werden 1.5% + 0.55 Fixkosten von Paypal direkt abgezogen.
Paypalkonto: spenden(at)hundehilfe-ungarn.ch

von Herzen Dankeschön

 

2021 08 20 1 2021 08 20 2

2021 08 20 3 2021 08 20 4 2021 08 20 5

SAVE THE DATE

Herbstmarkt in Büren an der Aare
Wann: 11. September 2021 
Stand Nummer 102, Marktdauer von 08:00-16:00Uhr

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

2021 08 18 1 2021 08 18 2

Portjunkula Markt Dornach 13.-15.8.21

Heute gehts los.....wir freuen uns, dass wir dabei sein dürfen. Ihr findet uns auf dem " Kirchenplätzli" vor der Kirche.
Wir freuen uns auf viele bekannte und auch unbekannte Gesichter und hoffen natürlich, dass wir für unsere Schützlinge in Ungarn und die Villa Wuff ein paar Einnahmen verbuchen können.

Wir sind bereit! Besuchen Sie uns!

2021 08 13 1 2021 08 13 4

2021 08 13 2 2021 08 13 3

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

3 Tage Markt liegen hinter uns, wir sind sehr dankbar darüber, dass wir endlich wieder in der Öffentlichkeit präsent sein durften. Viele interessante Gespräche durften wir führen und auch den ein oder anderen ehemaligen Schützling an unserem Stand begrüssen.
1624.00 CHF dürfen wir in unserer Tierschutzkasse verbuchen. Herzlichen Dank
Es ist auch für uns keine einfache Zeit, viele Hunde warten auf unsere Hilfe, Futter und tierärztliche Unterstützung und auch mit unserem Tierheim, der Villa Wuff in Ungarn haben wir eine grosse Verantwortung zu tragen.
 
2021 08 16 1 2021 08 16 2 2021 08 16 3
 
2021 08 16 4

Unsere beiden Jungs sind auf der Suche nach ihren eigenen Familien. ( geb 14.4.2021 Wahrscheinlich Franz/Englisch Bulli, Mutter und Vater leider unbekannt. Wurden in unserer Station abgegeben, da die " Besitzerin" , sie einschläfern wollte, da sie länger in den Urlaub fahren wollte)
Vorzugsweise möchten wir unsere Knautschis zu einem bereits vorhandenen Hund vermitteln.
Sie befinden sich in der Schweiz auf einer Pflegestelle im Raum Bern.


Timon ( Merle)
Timon ist Welpentypisch sehr verspielt, an Allem interessiert und liebt es zu kuscheln. Kinder findet er toll!
Er zeigt sich sowohl im Zuhause sowie draussen beim Spazieren an allem interessiert, ab und an noch etwas schüchtern, orientiert sich dann aber schnell am Menschen und lässt sich super überzeugen und läuft an der Leine schön mit.
Timon wie auch sein Bruder Pumba müssen ja auch erst alle neuen Eindrücke verarbeiten und viele neue Gerüche und Geräusche wahrnehmen.
Haushalte mit bereits vorhanden Katzen, welche sich Hunde gewohnt sind und "standfest" sind, dürften im zukünftigen Zuhause bereits vorhanden sein. Die Zusammenführung und auch das aneinander gewöhnen benötigt jedoch viel Training, da Timon im Moment die Katzen eher jagen möchte (spielerisch).
Timon ist ein süsser, verschmuster und sensibler Schatz, der seinem Menschen viel Spass und Freude bringen wird.


Pumba ( schwarze Maske)
Pumba ist Welpentypisch sehr verspielt und an Allem interessiert. Kinder findet er toll!
Drinnen ist er eher etwas der Draufgänger und bellt/knurrt auch mal, wenn sich im Dunkeln Jemand oder etwas bewegt. Er lässt sich aber prima korrigieren und man darf nicht vergessen: Er muss sich ersteinmal an all die neuen Eindrücke und Geräusche gewöhnen.
Draussen ist Pumba eher der etwas Vorsichtige und orientiert sich nach dem Menschen. Er läuft aber gut an der Leine mit.
Haushalte mit bestehenden Katzen, welche sich Hunde gewohnt sind und standfest sind, dürften bereits im zukünftigen Zuhause vorhanden sein. Die Zusammenführung und auch das aneinander gewöhnen benötigt jedoch viel Training, da Pumba im Moment die Katzen eher jagen möchte (spielerisch).
Pumba ist eine coole Socke, der seinem Menschen bestimmt sehr viel Freude und Spass bringen wird.
Es werden nur Anfragen bearbeitet, die über den Fragebogen auf unserer Homepage kommen.

 

2021 08 12 1 2021 08 12 2

2021 08 12 3 2021 08 12 4

2021 07 27 1

Auch dieses Jahr findet unser lustiges Chartity- Hundemilitary statt.
➡️Sonntag, 05.09.2021
➡️Ab 10.00 Uhr beim Schützenhaus Schürfeld in 4147 Aesch
➡️Grosse Tombola
➡️Essen und Trinken
➡️Infostand
➡️Verkaufsstände
➡️Preise für alle Starter-Teams


Ein gemütlicher Spaziergang durch den Wald, bei dem Sie mit Ihrem Hund 8 Posten durchlaufen. Der Spass steht bei uns an erster Stelle!


Jetzt anmelden und Startplatz sichern!      Hier gehts zur Anmeldung

2021 07 27 2 

2021 07 27 3

Heute war es wieder soweit und 18 unserer Schützlinge durften wir in Empfang nehmen. 5 unserer " Sorgenkinder" wurden wiederum von unserem Partnertierheim übernommen. Da werden sie optimal auf ihr zukünftiges Leben vorbereitet. An dieser Stelle bedanken wir uns von Herzen an unsere Spender der Ausreisepatenschaften. Diese Hilfe ist für jeden einzelnen Hund eine enorme Chance auf ein unbeschwertes Leben.
9 Hunde durften direkt in ihre neuen, liebevollen Familien ziehen und 4 Hunde durften eine private Pflegestelle beziehen.
Vielen Dank an alle, die dazu beigetragen haben, dass dieser heutige Tag mit Happyends gesegnet wurde.

2021 08 09 10 2021 08 09 11 2021 08 09 12

2021 08 09 13 2021 08 09 14 2021 08 09 15

Einmal mehr wurde das Tierheim alarmiert, um einem Welpen mit schwerem Befall von Demodex-Milben zu helfen. Tara ist erst vier Monate alt und lebte in einer Familie die sich nicht um ihre Krankheit kümmerte. Erst als ihr ganzer Körper befallen war, informierten Nachbarn schliesslich das Tierheim und Tara wurde abgeholt. Vermutlich ist Tara nicht der einzige Welpe dieses Wurfes und nach ihren Geschwistern wird noch gesucht.
Tara wird nun täglich gebadet und behandelt. Die Milben verursachen starken Juckreiz, die Hunde kratzen sich blutig und können an dieser Krankheit sterben wenn sie nicht behandelt wird. Die Behandlung ist langwierig, befallene Hunde können jedoch geheilt werden, auch das Fell wächst wieder nach und sie können ein unbeschwertes Leben führen.
Wir möchten das Tierheim bei den anfallenden Tierarztkosten unterstützen und bitten Sie um Hilfe für Tara.


Unser Spendenkonto in der Schweiz:
Vermerk: Tara
Raiffeisen Schweiz
Raiffeisenplatz
9001 St. Gallen
Neue IBAN: CH06 8080 8007 0519 8273 7
SWIFT-BIC: RAIFCH22


Paypalkonto: spenden(at)hundehilfe-ungarn.ch

 

2021 08 09 1 2021 08 09 2

2021 08 09 3 2021 08 09 4

2021 08 09 5 2021 08 09 6

Wie versprochen, hier das Erinnerungvideo von unserem grossen Tag.
Wir sind immer noch voll mit tollen Gefühlen, wenn wir an diesen einzigartigen Tag erinnert werden!
Am 15.07.2021 war es endlich soweit. Die Tötungsstation in Bonyhad wurde geschlossen und unsere Schützlinge konnten in die Villa Wuff einziehen.

Hier gehts zum Video: Tierheimeröffnung Bonyhad

Thumb

1. August 2021 Nationalfeiertag


Wie schützen SIE Ihre Tiere bei Feuerwerk?? Nutzen Sie diese Info auch zur Weitergabe an andere Tierbesitzer. 

Der 1. August rückt näher und somit auch die Feuerwerke. Schon bald werden wieder tausende von Franken in die Luft gelassen. Im Gegensatz zu uns Menschen können unsere Tiere (auch Wildtiere) dem Lärm rund um den Nationalfeiertag meist nicht sehr viel abgewinnen. Für Tiere können die lauten Geräusche und das grelle Licht extrem belastend sein. Die Tiere durchleben den Horror!


Bitte schützen Sie ihre Tiere


- Nutzen Sie die noch stillen Stunden für den Spaziergang


- Sichern Sie Ihre Tiere! In den Tagen vor und nach dem 1. August ist es nicht unüblich, dass jederzeit- irgendwo- Irgendwas in die Luft gelassen wird.


- Richten Sie für Ihren Hund unbedingt Rückzugsmöglichkeiten ein (Eine Box, eine ruhige Ecke) Einige Hunde ziehen sich auch in den Keller oder ins Badezimmer zurück.


- Oft werden Bodys oder Homöopathie, Bachblüten oder Schüssler-Salze eingesetzt- informieren Sie sich bei Ihrem Tierarzt.


- Viele Hundebesitzer nutzen auch «die Flucht» ins Ausland mit dem Vierbeiner, um der Knallerei aus dem Weg zu gehen.


Wir benötigen weiterhin ein paar Sachspenden, um unsere Villa Wuff sauber zu halten.
Gesucht werden Waschmittel, Geschirrwaschmittel, Taps für Geschirrwaschmaschine, Bodenreiniger, Kloreiniger, Putzlumpen und Schwämme...

2021 07 27 5

SAVE THE DATE

Waremärit Lyss 31.07.21


Wiederum am Start viele verschiedene Hundeguetzli, Schnüffler, Bubis, Bubikissen, Halstücher uvm!

2021 07 27 4

Ein hoch emotionaler Tag geht heute zu Ende und das gesamte Team der Hundehilfe Ungarn ist sehr glücklich diesen Tag erlebt zu haben. All diese wunderschönen Momente die Sie auf den Bildern sehen können, werden für immer in unserer Erinnerung bleiben. Viele Tränen vor Rührung und Freude sind bei uns geflossen und auch unsere Schützlinge haben wir heute seit langer Zeit wieder glücklich gesehen.
Nun brauchen wir einen Moment der Ruhe, um die vielen Eindrücke zu realisieren und zu verarbeiten.
Demnächst werden wir für all unsere Freunde und Unterstützer der Hundehilfe Ungarn ein schönes Erinnerungsvideo zusammenstellen.
Bereits morgen starten wir in unserer Villa Wuff in den ersten Arbeitstag und sind gespannt, ob all unsere Fellnasen sich schon etwas eingelebt haben.

2021 07 16 1 2021 07 16 2

2021 07 16 3 2021 07 16 4

2021 07 16 5 2021 07 16 6

2021 07 16 7 2021 07 16 8

2021 07 16 9 2021 07 16 10

2021 07 16 11 2021 07 16 14

2021 07 16 12 2021 07 16 13

 

Morgen öffnen sich für unsere Hunde zum ersten mal die Tore der VILLA WUFF!!
7 lange Jahre haben wir auf diesen Moment hingearbeitet und das komplette Team hat im wahrsten Sinne des Wortes ALLES gegeben.
Unsere Gefühle können wir kaum in Worte fassen, denn eine Zeit mit vielen Höhen und Tiefen liegt nun hinter uns. Wir sind unendlich stolz, unseren Traum endlich verwirklicht zu haben.
Seien Sie morgen bei unseren LIVE- SCHALTUNGEN ab ca. 16.00 Uhr auf Facebook dabei und geniessen Sie mit uns diesen unvergesslichen, einzigartigen Tag der Wende.

Eröffnung Tierheim

Unser Glücksbus Schorsch ist beladen, unsere Koffer sind gepackt.... Beinahe das ganze Team wird diesen besonderen Einsatz in Ungarn begleiten. Natürlich nehmen wir euch täglich mit und ihr könnt alle hautnah dabei sein.... wir werden viel, seeehr viel zu berichten haben!
Eine strenge, arbeitsreiche Woche wird vor uns liegen.... aber lasst euch überraschen...

Hier gehts zum LIVE-BERICHT aus Ungarn: Bericht aus Ungarn

2021 07 08 1

Ein Heinz Schneider gibt sich als Mitarbeiter unseres Vereins Hundehilfe Ungarn aus und versucht so an Hunde zu kommen. Er zeigt den Leuten Handy-Fotos vom Tierheim Bonyhad und Valurhof. Dieser Herr ist uns NICHT bekannt und war noch nie Mitglied unseres Vereins!

Bitte melden Sie uns jegliche Vorfälle und Kontaktdaten in diesem Zusammenhang, um rechtliche Schritte gegen diese Person einleiten zu können.

2021 07 07 1

Liebe Freunde und Unterstützer der Hundehilfe Ungarn!
 
Können Sie sich ein Leben ohne elektrischen Strom heute noch vorstellen? Sicher nicht, denn Strom erleichtert nicht nur unser alltägliches Leben enorm, sondern sichert auch das Überleben von Mensch und Tier!
So nutzen wir zum Beispiel Strom für Licht und Wärme, zum Betreiben von Haushaltsgeräten und viele Annehmlichkeiten erscheinen uns in unserem modernen Leben als selbstverständlich.
Um in Ungarn ein eigenes Tierheim betreiben zu dürfen, gibt es unzählige Auflagen und Vorschriften. In den letzten Tagen konnte nun endlich der längst überfällige Stromanschluss fertig gestellt werden. Zeitgleich wurden ausreichend Scheinwerfer auf dem kompletten Gelände aufgebaut und jeder einzelne Zwinger mit seiner eigenen Lampe ausgestattet. Auch das war eine weitere dingliche Vorschrift für den Bau unseres Tierheims, die wir erfüllen mussten.
Diese Anschaffungs- bzw. Entstehungskosten waren natürlich nicht kostenfrei und haben unser Konto wieder einmal schmälern lassen. Diese so wichtigen Arbeiten haben uns viel Geld gekostet, in der Summer ca. 10.000 Euro.
Was denken Sie? Gehört es nicht zu unseren Aufgaben den Schwachen zu helfen?
Schenken Sie unseren Hunden in dunklen, kalten Wintertagen Licht und Wärme und sichern Sie so Lebensplätze für Tiere in Not! Hin und wieder werden natürlich auch in der Nacht Notfälle gemeldet und um diese dann bestmöglich versorgen zu können benötigen wir Licht.
Unter dem Motto "Lassen Sie für unsere Hunde ein Licht brennen" suchen wir liebe Spenderinnen und Spender, die für unsere Hunde ein „Lichtpate“ werden möchten. Jeder noch so kleine Betrag lässt nicht nur die Augen unserer Fellnasen erstrahlen, sondern bringt unser gesamtes Tierheim zum Leuchten!
Herzlichen Dank an all unsere treuen und geduldigen Unterstützer, die uns niemals im Stich gelassen haben und immer an unserer Seite stehen!!!
 

Bankverbindung
Raiffeisen Schweiz
Raiffeisenplatz
9001 St. Gallen
Neue IBAN: CH06 8080 8007 0519 8273 7
SWIFT-BIC: RAIFCH22
Verwendungszweck: Lichtpate
 
 
Spenden via Paypal
Gebühren Paypal Charity-Konto: von Ihrer Spende werden 1.5% + 0.55 Fixkosten von Paypal direkt abgezogen.
Paypalkonto: spenden(at)hundehilfe-ungarn.ch
Verwendungszweck: Lichtpate

 

2021 07 06 2 2021 07 06 3

2021 07 06 4 2021 07 06 5

Save the date!

Wir werden mit unserem vollem Sortiment 3 Tage lang mit einem Stand vor Ort sein. Ob 2- oder 4-beiner, wir  freuen uns über jeden Besucher.

Kommen Sie vorbei! 

 

2021 07 06 1

 

UPDATE 01.07.2021
Dank grosszügigen Spendern können wir nun die OP Kosten für Paulchen decken.
Wir sind überwältigt von der Hilfe und bedanken uns von Herzen für Ihre Unterstützung.
Paulchen erholt sich gut von seinem Eingriff und man merkt ihm bereits an, dass ihm das Atmen viel einfacher fällt .
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Unser französischer Bulldoggen-Opa hat seine gestrige OP für die Gaumenkürzung gut überstanden.
Die warmen Sommertage haben ihm sehr zugesetzt und so musste die OP schnellstmöglich erledigt werden.Die Nasenlöcher wurden erheblich vergrössert und die Kürzung des Gaumensegels war mehr als notwendig.
Ein grosses Dankeschön an den Spezialisten Herr Dr. Koch in Diessenhofen und sein Team. Sie haben eine hervorragende Arbeit geleistet.
Bei der Operation kamen leider weitere «Baustellen» zum Vorschein:
Paulchen müssen unbedingt kaputte Zähne gezogen werden und als wäre dies nicht genug, macht seine eingewachsene Kurzrute auch Probleme.
Seine Rute ist leider ringförmig eingewachsen und ist zu eng an der Haut anliegend, was dazu führt, dass zu wenig Sauerstoff an die Haut gelangt und keine Zirkulation stattfinden kann und somit in Kombination mit Dreck eine Entzündung der Haut verursacht.
Diese Entzündung ist für Paulchen fürchterlich schmerzhaft und verursachte ihm in der Vergangenheit bestimmt einige schmerzhafte Momente. Der arme Kerl leidet sehr darunter.
Es wurde durch den Spezialisten Herr Dr. Koch, dazu geraten, die komplette Rute zu amputieren, sodass zukünftig der Kleine keine Schmerzen mehr ertragen muss.
Gemeinsam mit dem Ziehen der kaputten Zähne kommen somit weitere OP-Kosten von
ca. CHF 1000.— auf uns zu.
Kosten die für uns nicht kalkulierbar sind und waren und die wir, zum Wohle von Paulchen, stemmen müssen. Wir möchten, dass Paulchen seine Renten-Jahre geniessen kann und er endlich von seinen Schmerzen durch die her gezüchteten Baustellen befreit wird.
Wir sind auf ihre wohlwollende finanzielle Unterstützung angewiesen.
Bislang gingen 150.— CHF auf unserem Spendenkonto für Paulchen ein, lieben Dank an die Spender.
Paulchen erholt sich aber nun erst einmal von der anstrengenden Operation, die weiteren Schritte werden in ein paar Wochen angegangen. Er soll erst wieder zu Kräften kommen und wird selbstverständlich liebevoll umsorgt.
Ihre Hundehilfe Ungarn
Betreff: Paulchen
Raiffeisen Schweiz
Raiffeisenplatz
9001 St. Gallen
Neue IBAN: CH06 8080 8007 0519 8273 7
SWIFT-BIC: RAIFCH22
z.G. Hundehilfe Ungarn/ 4123 Allschwil
 
Spenden via Paypal
Gebühren Paypal Charity-Konto: von Ihrer Spende werden 1.5% + 0.55 Fixkosten von Paypal direkt abgezogen.
Paypalkonto: spenden(at)hundehilfe-ungarn.ch
 
2021 06 26 1 2021 06 26 2 2021 06 26 3

Das gesellschaftliche Verständnis Tiere mit Respekt und Liebe zu behandeln wird leider weiterhin ein unerfüllter Traum bleiben! Das beweisen uns all die abscheulichen Geschichten, die wir aus Ungarn zu hören bekommen! Melinda, die Stationsleitung, konnte gestern wieder einmal einer geschundenen Seele das Leben retten. Libby, so haben wir die bildhübsche Hündin genannt, ist ca. 6 Jahre alt (Stand 06/2021). Sie kennt die Welt aus einem Blickwinkel von gerade einmal 40 cm, denn so lang war ihre Kette an der sie tagtäglich ausharren musste, völlig aussichtslos sich jemals selbst zu befreien! Ihre Versorgung war eher notdürftig und wurde zeitweise sogar ganz unterlassen. Der Besitzer ist vor ein paar Tagen verstorben und somit konnte Libby, mit Hilfe der ungarischen Polizei und Melinda, endlich befreit werden. Wie hätte sonst die Zukunft dieser armen Hündin ausgesehen? Gefangenschaft bist zum letzten Atemzug?! Wahrscheinlich genau SO! Der Sohn des Besitzers wollte sich allerdings so schnell wie möglich von dem "unnötigen Ballast" befreien und Libby einschläfern lassen. Zum Glück kam es nicht soweit und Libby befindet sich nun in der Station in Sicherheit. Hier wird sie vollumfänglich versorgt und gepflegt. Libby zeigt sich in der Station freundlich und die Stationsleitung beschreibt sie als tolle Hündin. Sie hat, trotzdem sie Schreckliches erleiden musste, dass Vertrauen zu uns Menschen nicht verloren. Immer wieder fehlen uns die Worte und immer wieder die selbe Frage: "Wie viel ist ein Lebewesen wert?!" Für uns jedenfalls lässt sich dieser Wert nicht bemessen, denn in unseren Augen hat jedes Tier das Recht auf ein würdevolles und artgerechtes Leben verdient! Es tut uns sehr weh, solche Quälereien an Tieren zu sehen. Wir gewinnen den Kampf um ein Tier nicht immer, aber wir setzen alles daran das Leid zu mindern. Für unsere zuckersüsse Libby suchen wir ein verantwortungsbewusstes, aktives und liebevolles Zuhause für immer!

Hier finden Sie Libby in der Vermittlung: Libby

Hier finden Sie ein Video von Libby: Video Libby an der Kette

 

2021 06 24 4

 

Die Kisten mit den Sachspenden sind gepackt, jedoch haben wir kaum Knabberzeugs für unsere Schützlinge.... sie freuen sich immer so sehr darüber! Wer uns noch gerne mit einem Spendenpaket unterstützen möchte, kann dies gerne an folgende Adresse schicken:
 
Hundehilfe Ungarn, Schützenweg 65, 4123 Allschwil
 
Wir und vorallem unsere Hunde vor Ort würden sich sehr darüber freuen.

 

2021 06 24 1 2021 06 24 2 2021 06 24 3 

Weitere bauliche Massnahmen wurden die letzten Tage auf unserem Tierheimgelände durchgeführt. Kaum sichtbar aber lebensnotwendig für unsere Hunde und uns.... der Blitzableiter.
Kostenpunkt: rund 3000.00 Euro
Wiederum ein stolzer Betrag, den wir irgendwie zusammenkratzen müssen.... die Zeit drängt, wir wollen schliesslich DEMNÄCHST eröffnen und unsere Hunde in die neue Station holen.
 
2021 06 22 1 2021 06 22 2 2021 06 22 3
 
2021 06 22 4 2021 06 22 5 2021 06 22 6
Ein hundewürdiges Leben in einem neuen Zuhause bei liebevollen Menschen?! 
Genau DAS hatte sich unser Paulchen aus tiefstem Herzen gewünscht und genau diese Chance wollten wir ihm ermöglichen. Leider kommt es im Leben sehr oft anders als man denkt und unsere zuckersüsse Plattnase musste innerhalb 24 Stunden nach dem Transport sein neues „Zuhause“ schon wieder verlassen! 
In Ungarn musste Paulchen sehr viel Leid und Schlimmes erfahren, doch Mitgefühl, Verständnis, Geduld, Liebe und Geborgenheit für Paulchen waren in seinem neuen „Zuhause“ auf einmal wie weggeblasen!
Fadenscheinige Gründe und viele leere Worte, die wir von der Hundehilfe nicht alle auch schon mal gehört hätten, wurden nun Klein-Paulchen zum Verhängnis! 
Näher möchten wir auf eine solche unfaire Rückgabe nicht eingehen, denn der Schock für die Hundehilfe sitzt noch tief!
Nadine, unser Teammitglied und offizielle Pflegestelle, zögerte keinen Moment und zum Glück war sie sofort bereit, Paulchen vorerst bei sich aufzunehmen! An dieser Stelle nochmals ein ganz dickes Dankeschön für dein Engagement!!!
Senior Paulchen brauchte lange Zeit sich in seiner neuen Umgebung einzugewöhnen. Der Stress der vergangenen Tage setzte ihm doch sehr zu und musste erstmal verarbeitet und abgebaut werden.
Bei dem obligatorischen Gesundheitscheck stellte der Tierarzt fest, dass Paulchen unter dem Brachycephalem Atemnot-Syndrom (verengte Nasenlöcher und Nasenhöhlen, sowie ein verlängertes und verdicktes Gaumensegel) leidet. Kurzköpfige Hunde sind leider prädestiniert für solche Probleme der oberen Atemwege.
Wir wollen Paulchen für seine letzten Jahre mehr Lebensqualität schenken und sind der Meinung, dass er ein neues Leben mit viel Luft zum frei atmen, spielen und toben mehr als verdient hat.
Doch das Leben kostet Geld und somit auch eine solche Operation, inklusive Gesundheitscheck. Diese Kosten liegen grundsätzlich in der Verantwortung der neuen Besitzer, denn nach Vorgesprächen und Aufklärung, sollten sie wissen vorauf man sich bei dieser Rasse einlässt!
Bitte helfen Sie uns diese sehr überraschenden Kosten von knapp CHF 2’000.— für die Hundehilfe Ungarn zu tragen! Versuchen wir zusammen das Leben von Paulchen erträglicher zu machen, denn die letzten Jahre sollen für unseren Senior die Schönsten werden!
Wir müssen den Tieren beistehen, wenn sie Hilfe benötigen und das schaffen wir nur, wenn viele mitfühlende Menschen, so wie Sie, unsere Arbeit unterstützen und nicht wegsehen!
Aktuell befindet sich Paulchen NICHT in der Vermittlung! Vorrangig geht es jetzt erstmal um seine Gesundheit. Bitte KEINE Vermittlungsanfragen stellen. Vielen Dank!!!
 
Betreff: Paulchen
Raiffeisen Schweiz
Raiffeisenplatz
9001 St. Gallen
Neue IBAN: CH06 8080 8007 0519 8273 7
SWIFT-BIC: RAIFCH22
 
Spenden via Paypal
Gebühren Paypal Charity-Konto: von Ihrer Spende werden 1.5% + 0.55 Fixkosten von Paypal direkt abgezogen.
Paypalkonto: spenden(at)hundehilfe-ungarn.ch
 
2021 06 18 1 2021 06 18 2
Heute war es mal wieder soweit und 24 unserer Schützlinge kamen im klimatisierten Luxustransporter wohlbehütet in der Schweiz an. 9 Hunde durften auf Pflegestelle reisen, 15 unserer Fellnasen wurden von ihren neuen Familien in Empfang genommen.
Es war ein sehr emotionaler Tag für unser Team, denn einige Langzeitinsassen die auf unsere Pflegestelle reisen durften, bekommen jetzt endlich die Chance, gesehen zu werden.
Wir bedanken uns wie immer bei unserem zuverlässigen Transporteur, bei all unseren Adoptanten und bei unseren Stationsleitungen in Ungarn.
 
2021 06 15 1 2021 06 15 2 2021 06 15 3
 
2021 06 15 4 2021 06 15 5 2021 06 15 6
Unser neues Tierheim wird bald seine Pforten öffnen und da ist es doch nur selbstverständlich, dass es sich von seiner schönsten Seite zeigen möchte! Tag für Tag werden demnächst hier unsere Hunde bestmöglich betreut und Keiner wird zu kurz kommen! 
Gestern wurde von Hand und in mühevoller Kleinarbeit das komplette Gelände vom hohen Gras befreit und der Rasen, so gut es ging, gemäht.
Da unser Sitzrasenmäher „Uschi“ nicht mehr zum Leben erweckt werden kann,hoffen wir nun inständig auf einen baldigen Ersatz! Wir haben hierzu bereits einen kurzen Aufruf gestartet.
Wie sie selbst sehen können, ist das Gelände doch ziemlich weitläufig und es würde neben den täglichen Arbeitsabläufen einen immensen Zeitaufwand in Zukunft bedeuten die grossen Flächen weiter per Hand zu mähen.
 
Bitte begleiten Sie die Hundehilfe Ungarn weiterhin, denn nach wie vor schaffen wir es nur GEMEINSAM!
Vielen Dank!!!
 
Verwendungszweck: Uschi
Raiffeisen Schweiz
Raiffeisenplatz
9001 St. Gallen
Neue IBAN: CH06 8080 8007 0519 8273 7
SWIFT-BIC: RAIFCH22
 
Spenden via Paypal
Gebühren Paypal Charity-Konto: von Ihrer Spende werden 1.5% + 0.55 Fixkosten von Paypal direkt abgezogen.
Paypalkonto: spenden(at)hundehilfe-ungarn.ch
 
2021 06 09 1 2021 06 09 2 2021 06 09 3
 
2021 06 09 4 2021 06 09 5 2021 06 09 6
 
Wir haben noch Stellplätze zu vergeben. Du möchtest an einem Stand deine Waren oder Dienstleistungen präsentieren? Ihr möchtet euren Tierschutzverein vorstellen?
Wir bieten dir die Möglichkeit an unserem grossen Charity Military am 05. September 2021 kostenlos dabei zu sein. Melde dich per Mail bei uns! Wir würden uns sehr freuen!
 
Anmeldung an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
2021 06 03 1
Liebe Freunde und Unterstützer der Hundehilfe Ungarn!
 
In den vergangenen Jahren und Monaten haben wir uns mit dem Bau von unserem eigenen Tierheim in Ungarn dazu entschieden, nicht wegzusehen und Verantwortung zu übernehmen.
Wir stehen nun kurz vor dem langersehnten Umzug der Hunde und der Eröffnung!
 
2014 standen wir mit einem kleinen Budget auf einem damals baufälligen Gelände und seht euch an, was hier geschaffen wurde!
Wir haben immer wieder gekämpft, mussten Niederlagen einstecken und Situationen meistern, in denen wir einfach nur wütend, traurig und verzweifelt waren. Es war ein langer und steiniger Weg... Rückblickend war es eine enorme Kraftanstrengung, aber auch für die Hundehilfe Ungarn eine sehr lehrreiche Zeit, voller schöner und emotionaler Momente. Wir haben uns nie entmutigen lassen, unseren Traum zu verwirklichen, das Schicksal vieler Tiere in Ungarn dauerhaft zu ändern und die Welt ein kleines Stückchen besser zu machen! Die Hundehilfe Ungarn musste lernen, dass Schnellschüsse und Ungeduld nicht zielführend sind!
Unser Tierheim heute so zu sehen macht uns über alle Massen stolz und zeigt, wie sehr sich Durchhalten lohnt!!!
 
Wir bedanken uns bei Allen, die uns in den letzten Jahren mit Rat & Tat, Geldspenden, Sachspenden und vielen guten Worten zur Seite gestanden haben! Ohne Ihre Hilfe wäre dieser Traum ein Traum geblieben!
Von Herzen ein dickes DANKESCHÖN!!! Bleiben Sie bitte der Hundehilfe Ungarn weiterhin treu und wir freuen uns weiterhin über jede Art von Unterstützung!
 
Tierheimgelände Kopie

Hier gehts zum Video: VIDEO TIERHEIM BONYHAD 2021

Auch dieses Jahr findet unser lustiges Chartity- Hundemilitary statt.
 
-Sonntag, 05.09.2021
-Ab 10.00 Uhr beim Schützenhaus Schürfeld in 4147 Aesch
-Grosse Tombola
-Essen und Trinken
-Infostand
-Verkaufsstände
-Preise für alle Starter-Teams
 
Ein gemütlicher Spaziergang durch den Wald, bei dem Sie mit Ihrem Hund 8 Posten durchlaufen. Der Spass steht bei uns an erster Stelle!
Jetzt  hier anmelden und Startplatz sichern!
 
2021 05 31 1 2021 05 31 2 2021 05 31 3
Auf diesen zwei Bildern sehen Sie unseren Christopher! Er ist ein sogenannter Strassenhund aus Ungarn und lebt derzeit in der Station Bonyhad.
Christopher hatte niemanden der sich um ihn kümmert oder ihn gar beschützt. Einer dieser vielen verlassenen Pfoten, deren Schicksal meist schon mit der Geburt beginnt. Gequält, überflüssig, ausgesetzt oder entsorgt wie Müll, leiden viele Hunde auf Ungarn´s Strassen unter ihrem traurigen und gefährlichen Leben. Auf der Strasse herrschen harte Gesetze, da gibt es weder Platz für Liebe noch für Geborgenheit!
Beim Einzug ins Tierheim Bonyhad hat unser Strassenhund Christopher all seine traumatischen Erlebnisse in einem grossen „Paket“ mitgebracht. Verletzt am Auge und sehr ängstlich durfte er sein eigenes kleines Häuschen beziehen.
Wie kann man so einem Hund nun helfen? Natürlich sind wir bestrebt für Christopher ein liebevolles Zuhause zu finden. Aber wie beschreibt man diesen Hund, der in zwei Welten lebt? Hätten wir Christopher nur in seinen eigenen vier Wänden erlebt, wäre der Vermittlungstext höchst positiv ausgefallen. Denn dort zeigt er sich aufgestellt, neugierig, freudig und total verspielt. Draussen aber, ausserhalb von seinem sicheren Häuschen ist Christopher ein sehr ängstlicher Hund mit einem hilflosen Blick. Er läuft keinen Schritt, drückt seinen Körper fest auf den Boden und zittert vor Angst! Dieser Anblick berührt uns in tiefster Seele und wir sind sprachlos!
Zwischen diesen beiden Bildern liegen gerade einmal 5 Minuten. 5 Minuten, die einen Hund mit komplett verschiedenen Verhaltensweisen zeigen.
Was wollen wir damit sagen? Auch für die Hundehilfe Ungarn ist es oftmals schwer die Hunde richtig einzuschätzen und einen aussagekräftigen Vermittlungstext zu schreiben. Christopher hat uns gezeigt, wie unterschiedlich die Reaktionen innerhalb kürzester Zeit in verschieden Umgebungen ausfallen können. Es ist für uns nicht immer einfach, sich ein klares Bild zu verschaffen! Christopher ist nur ein Beispiel für viele Hunde in unseren Tierheimen.
Deshalb bitten wir bei den Interessenten um Verständnis, wenn sich ein Hund in der Schweiz eventuell vorerst anders zeigt, wie von der Hundehilfe Ungarn beschrieben. Auch wir sind nur Menschen und auch für uns sind Besuche in den Stationen nur Momentaufnahmen.
 
2021 05 25 10 2021 05 25 11
Unser nächster Einsatz in Ungarn wird hoffentlich "der Entscheidende" sein, nämlich der Umzug der Hunde von unserer alten Station ins neue Tierheim. Unser Lager ist geräumt und wir nehmen von Herzen gerne folgende Sachspenden entgegen.
 
- Hundebetten, Hunde/ Babymatratzen, Kunststoffhundebetten
- Kauartikel jeglicher Form
- Hundefutter
- Spielzeug
- saubere Teppiche
 
 
 
Wir freuen uns über Unterstützung 
 
Bitte senden Sie die Spenden an folgende Adresse:
Hundehilfe Ungarn
4123 Allschwil
 
2021 05 25 2 2021 05 25 3 2021 05 25 4
 
 2021 05 25 6 2021 05 25 7
 
 

Besuchen Sie uns am 29.05.2021 in Lyss. Wir freuen uns über jeden einzelnen Besucher.

2021 05 25 1

Update: Es haben uns zu unserer grossen Freude wieder Bilder für unsere Tierheimheimwand erreicht
Diese " Bilderaktion" wird fortlaufend weitergeführt und wir freuen uns über JEDES Bild, welches wir erhalten (Adoptionen Bonyhad)
 
 
Liebe Adoptanten der Hundehilfe Ungarn!
Gesucht werden ehemalige hündische Schützlinge aus unserer Station in BONYHAD, die gerne eine Hauptrolle an unserer zukünftigen Fotowand im neuen Tierheim spielen wollen. Noch ist die Wand trist, leer und macht doch einen eher traurigen Eindruck. Gemeinsam wollen wir ihr kreativ und individuell Leben einhauchen! So können wir unseren ehemaligen Hunden noch mehr Aufmerksamkeit zukommen lassen und unserer Melinda, der Stationsleitung, eine grosse Freude machen. Hat sie einen schlechten Tag, und davon gibt es leider Einige in Ungarn, kann sie sich an all den tollen Hundemodells mit leuchtenden Augen erfreuen, die Dank ihr eine zweite Chance im Leben bekommen haben. Ob lässig, verspielt oder souverän;
ob auf der Couch oder in freier Natur;
ob mit Wuschelmähne oder perfekt frisiert;
ob Welpe, Senior oder Energiebündel;
gesucht werden unsere ehemaligen Hunde aus Bonyhad in jeder erdenklichen Pose!
Auch die Hundeeltern brauchen sich nicht genieren und dürfen sich gemeinsam mit ihrem Liebling von der besten Seite zeigen.Familienbilder werden gerne entgegen genommen!
Bitte unterstützen Sie uns bei diesem Vorhaben und helfen Sie uns, diese wunderschöne Idee auch umzusetzen, denn hier handelt es sich um einen Herzenswunsch!
 
All ihre tollen Bilder, egal in welcher Grösse, senden Sie bitte bereits GERAHMT an die
Hundehilfe Ungarn, 4123 Allschwil
 
2021 05 22 10 2021 05 22 11 2021 05 22 12
 
2021 05 22 13 2021 05 22 14
Viele schöne, neue Produkte jetzt aktuell im Shop!
Sie unterstützen mit jedem Kauf unsere Tierschutzarbeit in Ungarn.
 
2021 05 22 1 2021 05 22 2 2021 05 22 4
 
2021 05 22 5 2021 05 22 6
 
2021 05 22 7 2021 05 22 8

Wir sind auf dem Weg, haben München, Salzburg und Wien hinter uns gelassen. Nun gehts ostwärts Richtung Budapest und von dort aus haben wir unser Ziel Bonyhad, in weniger als 3 Stunden erreicht. Auf uns warten spannende Tage und viel Arbeit...WEITERLESEN

 

2021 05 14 4

Unsere heutigen Märkte:

Flohmarkt Aesch BL

2021 05 08 1 2021 05 08 2

 

Markt Büren a.d. Aare

2021 05 08 3

Update 27.05.21
 
Freunde, ihr seid der Knaller! Wir sind bei unserem Crowdfunding bereits über das Ziel hinausgeschossen und könnten dankbarer und glücklicher nicht sein! Es verbleiben 30 Tage, in denen man uns gerne weiterhin unterstützen kann. Selbstverständlich fliesst auch jeder Franken über dem Ziel zu 100 Prozent in die Einrichtung unseres neuen Tierheim in Bonyhad. Danke
 
 
Liebe Freunde und Unterstützer!
 
WIR BRAUCHEN SIE! 49 TAGE ZEIT AB HEUTE UM UNSER ZIEL, DAS CROWDFUNDING ERFOLGREICH ABZUSCHLIESSEN, ZU ERREICHEN.
 
Bitte helft uns, indem ihr diesen Beitrag teilt
Unser grosses Langzeitprojekt, der Tierheimbau, befindet sich nach so vielen anstrengenden Jahren endlich auf der Zielgeraden! Endlich ist es greifbar, unseren Schützlingen in einer sicheren Umgebung neue Hoffnung und ein artgerechteres Leben zu schenken! Damit sich unsere Fellnasen vom ersten Tag an wohl fühlen, wünschen wir uns, dass es ihnen an nichts fehlt und bitten euch hierbei um eure Unterstützung! Wie ihr euch bestimmt vorstellen könnt, benötigt ein Einzug/ Umzug in ein neues Tierheim vieles an Neuausstattung.
 
Mit eurer Unterstützung schaffen wir das, dass unser Tierheim von Beginn an der warme Rückzugsort für unsere Schützlinge darstellt, den wir uns sooo lange ersehnt haben!
 
Link zum Crowdfunding: Crowdfunding wemakeit
 
Video Tierheimgelände: Video
 
2021 05 07 1
Liebe Freunde und Unterstützer der Hundehilfe Ungarn!
 
In den vergangenen Jahren und Monaten haben wir uns mit dem Bau von unserem eigenen Tierheim in Ungarn dazu entschieden, nicht wegzusehen und Verantwortung zu übernehmen. 
Seit gestern ist es nun ganz offiziell! Wir haben endlich die Bewilligung unser Tierheim in Ungarn zu betreiben. Wir sind völlig aus dem Häuschen und können es noch immer gar nicht richtig glauben!!!!!
 
2014 standen wir mit einem kleinen Budget im wahrsten Sinne des Wortes vor einem riesigen Scherbenhaufen. Auf einem damals baufälligen Gelände, steht heute ein modernes Tierheim. Seit wir mit unserem Bauvorhaben anfangen konnten, haben wir immer wieder gekämpft, mussten Niederlagen einstecken und Situationen meistern, in denen wir einfach nur wütend, traurig und verzweifelt waren. Rückblickend war es eine enorme Kraftanstrengung, aber auch für die Hundehilfe Ungarn eine sehr lehrreiche Zeit, voller schöner und emotionaler Momente. Wir haben uns nie entmutigen lassen, unseren Traum zu verwirklichen, dass Schicksal vieler Tiere in Ungarn dauerhaft zu ändern und die Welt ein kleines Stückchen besser zu machen! Die Hundehilfe Ungarn musste lernen, dass Schnellschüsse und Ungeduld nicht zielführend sind! Unser Tierheim heute so zu sehen macht uns über alle Massen stolz und zeigt, wie sehr sich Durchhalten lohnt!!!
 
Auch dieses Jahr ist noch alles anders und unsere Hoffnung, das Tierheim im Mai schon zu eröffnen, hat sich durch Corona je zerschlagen! Schon wieder macht uns Corona einen dicken Strich durch die Rechnung!!! Leider wird der Umzug auf das neue Tierheimgelände zu unserem Grosseinsatz im Mai so nicht stattfinden können. Einige kleinere Arbeiten, welche aber von hoher Wichtigkeit für die Sicherheit der Hunde sind, konnten final noch nicht abschlossen werden.
 
Unter dem Motto: Corona bekommt uns nicht klein, werden wir natürlich trotzdem nach Ungarn reisen um im neuen Tierheim viele Vorarbeiten zu erledigen. Wir werden Sie dann mit unseren täglichen Reiseberichten auf dem Laufenden halten. Die Hundehilfe Ungarn plant weiterhin die Eröffnung 2021!
Wir bedanken uns bei Allen, die uns in den letzten Jahren mit Rat & Tat, Geldspenden, Sachspenden und vielen guten Worten zur Seite gestanden haben! Ohne Ihre Hilfe wäre dieser Traum ein Traum geblieben!
Von Herzen ein dickes DANKESCHÖN!!! Bleiben Sie bitte der Hundehilfe Ungarn weiterhin treu und wir freuen uns weiterhin über jede Art von Unterstützung!
 
Wir haben für euch hier eine kleine Fotostrecke.... einige Impressionen aus den vergangenen Jahren.
 
 
2021 05 05 21 2021 05 05 22 2021 05 05 23
 
2021 05 05 24 2021 05 05 25 2021 05 05 26
Es geht Schlag um Schlag. Die 7-jährige Welsh-Terrier Hündin Pamacs mit ihren 5 zuckersüssen Welpen sind die neusten Bewohner in der Station Bonyhad. Pamacs hat eine schlimme Verletzung durch ein Wildschwein an der Nase, Nasenhöhle und Zahnfleisch sind sichtbar! Ihr herzloser Besitzer wollte Pamacs wegen der Verletzung erschiessen! Und zu allem Übel hat es, wie so oft in Ungarn, auch noch unerwünschten Nachwuchs gegeben..
Nun jedoch weiss sich die kleine Familie zum Glück in Sicherheit. Es sind 6 weitere Mäuler, die Fressen benötigen, 6 weitere arme Seelen, die medizinisch versorgt werden müssen. Höchste Priorität hat natürlich die Behandlung von Pamacs, welche in einer Spezialklinik durchgeführt wird. Unser Konto ist aufgrund der vielen Neuzugänge am Limit.. Wir sind wahnsinnig dankbar, wenn wir für die Versorgung dieser 6 Schätze finanzielle Hilfe erhalten würden. Dass sie nicht mehr leiden müssen und dass sie erfahren dürfen, dass IHR Leben auch wichtig ist!! 
 
 
Unser Spendenkonto in der Schweiz:
Betreff: Familie
Raiffeisen Schweiz
Raiffeisenplatz
9001 St. Gallen
Neue IBAN: CH06 8080 8007 0519 8273 7
SWIFT-BIC: RAIFCH22
 
Spenden via Paypal
Gebühren Paypal Charity-Konto: von Ihrer Spende werden 1.5% + 0.55 Fixkosten von Paypal direkt abgezogen.
Paypalkonto: spenden(at)hundehilfe-ungarn.ch
 
2021 05 05 10 2021 05 05 11 2021 05 05 12
 
2021 05 05 13 2021 05 05 14 2021 05 05 15 2021 05 05 16
 
Update 05.05.21
 
Unser Kämpfer Pompey war heute erneut in der Tierklink um sein vorderes Bein zu röntgen, da er es seit ein paar Tagen nicht mehr belastet. Da gab es Entwarnung.
Seine Wunden wurden weiter versorgt.
Die Schmerzmittel wurden erhöht.
Pompey, wir drücken weiterhin die Daumen und sind überzeugt, dass du dich erholen wirst.
 
2021 05 05 4 2021 05 05 5
 
Update 30.04.2021: 
Pompey und das ganze Team der HHU bedanken sich von Herzen bei unseren Spendern. Die ganzen OP Kosten können gedeckt werden. Ganz, ganz lieben Dank!! Ohne diese Hilfe wären uns oftmals die Hände gebunden.
 
 
 
Pompey wurde von einem Auto angefahren und liegen gelassen. Eines der Beine war zwei mal gebrochen und die Haut an der Seite wegradiert. Jemand alarmierte schliesslich das Tierheim und Pompey wurde in die Klinik gebracht. Der Aufprall verursachte einen Pneumothorax und er konnte deswegen nicht sofort operiert werden, es war fraglich ob er überleben würde. Doch Pompey kämpfte sich zurück ins Leben, die Operation verlief erfolgreich und er durfte nach einigen Tagen die Klinik verlassen. Pompey wird im Vereinshaus nun betreut, die schlimmen Hautwunden müssen täglich gesäubert und versorgt werden.
 
Die Operation von Pompey hat knapp 700 Franken gekostet, dies entspricht in Ungarn etwa zwei Monatslöhnen. Weitere Tierarztkosten werden anfallen, und wir möchten den Betreuerinnen mit Ihrer Hilfe wenigstens die finanziellen Sorgen abnehmen.
 
Einmal mehr bitten wir Sie um Unterstützung um die hohen Tierarztkosten stemmen zu können.
 
Hier finden Sie ein Video von Pompey: Video Pompey
 
Unser Spendenkonto in der Schweiz:
Vermerk: Pompey
Raiffeisen Schweiz
Raiffeisenplatz
9001 St. Gallen
Neue IBAN: CH06 8080 8007 0519 8273 7
SWIFT-BIC: RAIFCH22
 
Paypalkonto: spenden(at)hundehilfe-ungarn.ch
 
2021 04 27 1 2021 04 27 2 2021 04 27 3
 
2021 04 27 4 2021 04 27 5
Was für eine süsse und wundervolle Idee.
 
2021 04 24 12 2021 04 24 10
 
Die Tochter unserer Adoptanten von Fee hat mit ihrem Mami einen Spendenanlass für unsere Hunde in Ungarn organisiert. Es wurden an einem Basteltag ganz süsse Stofftiere erschaffen. Wir sind über diese Aktion zutiefst gerührt und möchten uns von Herzen bedanken.
 
Es kam ein stolzer Betrag zusammen, den wir selbstverständlich mit Bedacht für unsere Tiere einsetzen werden.
 
2021 04 24 13 2021 04 24 14 2021 04 24 15
Wir benötigen Babymatratzen.... 
 
-sauber
-nicht defekt
-ausschliesslich BABYMATRATZEN
 
Wer kann uns helfen? Gerne auch mit einem kleinen " Zustupf" damit wir diese kaufen könnten. Wir würden uns über Unterstützung sehr freuen.
 
Unser Spendenkonto in der Schweiz:
Betreff: matratze
Raiffeisen Schweiz
Raiffeisenplatz
9001 St. Gallen
Neue IBAN: CH06 8080 8007 0519 8273 7
SWIFT-BIC: RAIFCH22
 
Spenden via Paypal
Gebühren Paypal Charity-Konto: von Ihrer Spende werden 1.5% + 0.55 Fixkosten von Paypal direkt abgezogen.
Paypalkonto: spenden(at)hundehilfe-ungarn.ch
 
2021 04 24 1

Save the date - 08.05.2021

Frühlingsmarkt Büren an der Aare

2021 04 22 1 

 

Save the date - 08.05.2021

Aescher Flohmi

Dorfzentrum Aesch

2021 04 22 3

Ein aufregender Tag geht für das Team der HHU langsam zu Ende.... für 17 neue Mamis und Papis wird es in den nächsten Tagen und Wochen erst richtig aufregend.
Unsere lieben Adoptanten durften heute ihre neuen Familienmitglieder in Empfang nehmen.
Wir bedanken uns im Namen des ganzen Teams für eure Geduld und die sehr, sehr ruhige und vorbildliche Übergabe.
Ihr seid alle bestens auf die kommende Zeit vorbereitet und wir bedanken uns von Herzen, für euer Vertrauen.
Einige Happyendbilder haben uns bereits erreicht..... viele werden sicherlich noch folgen.
 
2021 04 20 2 2021 04 20 3
Update: Es haben uns bereits Bilder erreicht, doch die Tierheimwand ist gross und wir würden uns freuen, wenn noch mehr liebe Adoptanten (Hunde aus Bonyhád) mitmachen.
 
2021 05 05 1 2021 05 05 2
2021 05 05 3
 
Liebe Adoptanten der Hundehilfe Ungarn!
ACHTUNG ACHTUNG!!!
 
Gesucht werden ehemalige hündische Schützlinge aus unserer Station in BONYHAD, die gerne eine Hauptrolle an unserer zukünftigen Fotowand im neuen Tierheim spielen wollen. Noch ist die Wand trist, leer und macht doch einen eher traurigen Eindruck. Gemeinsam wollen wir ihr kreativ und individuell Leben einhauchen! So können wir unseren ehemaligen Hunden noch mehr Aufmerksamkeit zukommen lassen und unserer Melinda, der Stationsleitung, eine grosse Freude machen. Hat sie einen schlechten Tag, und davon gibt es leider Einige in Ungarn, kann sie sich an all den tollen Hundemodells mit leuchtenden Augen erfreuen, die Dank ihr eine zweite Chance im Leben bekommen haben. Ob lässig, verspielt oder souverän;
ob auf der Couch oder in freier Natur;
ob mit Wuschelmähne oder perfekt frisiert;
ob Welpe, Senior oder Energiebündel;
gesucht werden unsere ehemaligen Hunde aus Bonyhad in jeder erdenklichen Pose!
Auch die Hundeeltern brauchen sich nicht genieren und dürfen sich gemeinsam mit ihrem Liebling von der besten Seite zeigen.Familienbilder werden gerne entgegen genommen!
 
Bitte unterstützen Sie uns bei diesem Vorhaben und helfen Sie uns, diese wunderschöne Idee auch umzusetzen, denn hier handelt es sich um einen Herzenswunsch!
 
All ihre tollen Bilder, egal in welcher Grösse, senden Sie bitte bereits GERAHMT an die
Hundehilfe Ungarn, 4123 Allschwil
 
Mitte Mai düst der Glücksbus wieder nach Ungarn und wir wären ganz glücklich, schon die ersten Bilder mit an Bord zu haben!
Also...Vorgang auf und los geht's für unsere einmalige Fotowand! Lassen wir die Erinnerungen zusammen weiter leben!!!
Save the Date!
 
Markt Steffisburg 23.4.2021
Waremärit Lyss 24.4.2021
 
Wir freuen uns über Ihren Besuch.
 
2021 04 15 1
 
Update 24.04.2021:
 
Ein anstrengendes Wochenende geht zu Ende... Wir dürfen von den Märkten Steffisburg und Lyss einen Betrag von 643 CHF in unserer Spendenkasse verzeichnen.
Wir danken unseren beiden fleißigen Bienen für ihren Einsatz, ebenso ein grosses Dankeschön an all die lieben Besucher.
 
2021 04 24 2

Auf diesem Weg möchten wir uns aufrichtig bei der Firma Gonser bedanken. Als kleiner Tierschutzverein kämpfen wir täglich für unsere Vision und unseren Traum.. Die Arbeit in einem kleinen Tierschutzverein verlangt von uns Mitgliedern mehr als "ein bisschen" Freiheit ab.. Umso dankbarer sind wir, dass es grosse Firmen wie Gonser gibt, die ein noch grösseres Herz haben. Eine Firma, die uns eine Form der Wertschätzung unserer Arbeit gebührt, die absolut nicht selbstverständlich ist - eine Spende von 80 Hundebetten und 20 Hundemäntel!! Der absolute Oberknaller. Ein Teil der Betten wird in unserem langersehnten neuen Tierheim in Bonyhad unseren Schützlingen einen "weichen" Empfang gebühren. Auch das Tierheim Nagyatad sowie der Gnadenhof Olivers von Marlou werden wir an dieser wahnsinnig grosszügigen Spende teilhaben lassen. 

gonser.ch : Von ganzem Herzen ein riesengrosses Dankeschön dafür.

2021 04 11 1 2021 04 11 3

2021 04 11 2

Ein HAPPY EASTER von der Stationsleiterin Margit aus Kaposvar.
Das Buffet für die Hunde ist mit viel Liebe angerichtet. Den Fellnasen schmeckts.
 
2021 04 05 01 2021 04 05 02 
 
2021 04 05 03 2021 04 05 04
Der Sommer steht vor der Tür und das bedeutet für unsere Tierheimhunde wiederum ein bisschen Spass, im doch eher tristen Tierheimalltag. Wir haben einige Hunde bei uns in den Tierheimen, die Wasser total gerne mögen. Deshalb ist es jetzt wieder soweit!
AUFRUF für Hundewannen und Pools.
 
Wenn ihr also noch irgendwo im Keller was rumstehen habt, wir sind dankbare Abnehmer.
 
Versand an: Hundehilfe Ungarn, 4123 Allschwil
 
2021 04 01 1
 
2021 04 01 2 2021 04 01 3  2021 04 01 4
Der Markt in Lyss ist zu Ende und war ein voller Erfolg.
Wir möchten uns von Herzen bei unseren Adoptanten, Freunden und neuen Unterstützer bedanken, die uns besucht haben. Danke an unsere beiden fleissigen Bienchen Lea und Laura für die ganze Organisation.
Danke liebe Christa für deine bezaubernden Osterkränze, die du für uns gezaubert hast.
1011.50 CHF durften wir in der Tierschutzkasse verbuchen. Das ist ein wahnsinns Betrag, der natürlich 100% in unsere Tierschutzarbeit fliesst.
 
2021 03 28 1 2021 03 28 2 2021 03 28 3
 
2021 03 28 4 2021 03 28 5
Samstag 27.3.2021 - Save the Date
Warenmarkt in Lyss auf dem Marktplatz von 7:00 bis 12:00
Die Hundehilfe Ungarn wird mit einem Verkaufsstand dabei sein.... endlich wieder mit dem gesamten Sortiment.
 
2021 03 23 1

Reisebericht Hilfsfahrt März 2021 ist online.

Hier gehts direkt zum Reisebericht: Reisebericht März 2021

2021 03 22 30

Heute möchten wir euch mal einen kleinen Einblick in den Tierarztkontainer und unser Häusschen im neuen Tierheim gewähren.....
Wir sind wahnsinnig stolz auf unseren kleinen besseren Ort, den wir für unsere Schützlinge hart erarbeitet haben.
Wenn wir die Jahre zurückblicken, befinden wir uns im Endspurt.... optimieren können wir die nächsten Jahre noch, jetzt zählt nur, dass unsere Hunde dieses Jahr umziehen werden.
 
2021 03 07 2 2021 03 07 3
 
2021 03 07 4 2021 03 07 5 2021 03 07 6
 

Save the date!

Warenmarkt in Lyss auf dem Marktplatz von 7:00 bis 12:00
Die Hundehilfe Ungarn wird mit einem Verkaufsstand dabei sein.... Der komplette Erlös fliesst wie immer zu 100% in unsere laufenden Tierschutzprojekte.

2021 03 07 1

Die Grenzen sind längst überschritten....die Kraft ist längst aufgebraucht und dennoch gibt es keine Erholung..... unsere Stationsleitungen sind täglich mit so viel Leid konfrontiert, sie kämpfen jede freie Minute für hilfesuchende Geschöpfe.
Wir sehen uns ebenso in der Verantwortung, die ganzen Tiere irgendwie durchzubringen, mit Futter, Tierarzt und alles was benötigt wird.
Hier unsere neuesten Zugänge in Nagyatád.... die 7 Zwerge wurden in einer Schachtel entsorgt und ihrem Schicksal überlassen. Sie sind gerade mal 3-4 Wochen alt!!! Irgendwo ist eine Mami, deren Kinder ihr entrissen wurden.
Weggenommen und zum sterben in einer Kiste entsorgt!
" Ihr seid doch ein Tierschutzverein" " Ihr seid doch die Hundehilfe" " Bitte helft!" " Die Tierschützer vor Ort sollen helfen"
Ja, machen wir. Wir lassen keine Tierseele im Stich... aber wir sind müde, wir sind sehr müde aber wir werden auch diese Zwerge durchbringen.
 

2021 03 01 8 2021 03 01 9 2021 03 01 10

 

 

Samstag 27.2.2021
Warenmarkt in Lyss auf dem Marktplatz von 7:00 bis 12:00
Die Hundehilfe Ungarn wird mit einem Verkaufsstand dabei sein.... feine Leckereien warten auf Mensch und Hund.

2021 02 21 10

 

Unsere Hilfstransporte rollen wieder....und unser Spendenlager hat sich wieder etwas geleert. Der nächste Einsatz steht bereits im März in der Agenda.
 
Über folgende Sachspenden würden wir uns WAHNSINNIG freuen:
 
Einweghandschuhe in Grösse M-L
Kotschschaufeln mit Griff
Metallnäpfe in allen Grössen
Hundehalsbänder
4 Kunststoffhundehütten für das Welpenzimmer
 
Falls Sie der Tierheimleitung, unseren Hunden und uns eine RIESENGROSSE FREUDE machen möchten, freuen wir uns natürlich tierisch darüber.
 
Unsere Anschrift für Pakete:
Hundehilfe Ungarn
Schützenweg 65
4123 Allschwil
Schweiz
Wünschen Sie sich einem Hund aus dem Tierschutz ein liebevolles Zuhause zu schenken?
Ein schöner Gedanke! Damit sind oft auch viele Zweifel verbunden. Kann man einem Hund auch gerecht, wie reglet man sein Leben mit einem Hund, was macht man wenn man krank wird oder einen Unfall hat?
Im Buch erhalten Sie viele Tipps und Anregungen an was alles zu denken ist, damit Ihrem Glück vom eigenen Hund nichts im Weg steht.
Im Buch lernt man:
Welche Überlegungen vorab gemacht werden müssen.
Welcher Hund passt in mein Leben.
Soll es ein Hund aus dem örtlichen Tierheim oder aus dem Ausland sein.
Die ersten Tage im neuen Heim. Was ist wichtig.
und vieles mehr...
Es ist nicht nur ein sehr lesenswertes Buch, sondern generiert für verschiedene Tierschutzorganisationen auch noch Spenden.
Jede Organisation die das Buch "Pfotenspuren - Einen Hund aus dem Tierschutz adoptieren" empfiehlt bekommt 10 Franken gespendet, pro Verkauf mit Erwähnung.
 

2021 02 20 20 2021 02 20 21

2021 02 20 22 2021 02 20 23

 

 
Die Hundehilfe Ungarn rollt endlich wieder in Richtung zweite Heimat. Ein Teil unseres Teams hat sich heute für einen sehr dringend benötigten Sachspendentransport auf den Weg gemacht. Mit an Bord natürlich eine riiiiiiiesen To do- Liste. Unsere 3 Mädels sind ohne weitere Vorkommnisse in Ungarn angekommen. Wir warten gespannt auf ihre Berichterstattung.

2021 02 19 1

Den heutigen Tag starteten wir in unserer Station in Bonyhád. Was für uns seit vielen, vielen Jahren jeden Monat " normal" ist, erlebten wir heute mit völlig neuen Glücksgefühlen. Der Tag war tränenreich und emotional. Angefangen mit dem Wiedersehen unserer lieben Melinda, der Begrüssung der Hunde und zum Schluss natürlich der Begutachtung unseres Neubaus.

Wir haben die Arbeit heute intensiver erlebt und jede Minute mit unseren Schützlingen ausgekostet. Morgen werden wir uns schon sehr früh morgens auf den Weg nach Nagyatád machen.

2021 02 19 2 2021 02 19 3 2021 02 19 4

2021 02 19 5 2021 02 19 7

2021 02 19 6 2021 02 19 8 2021 02 19 9 2021 02 19 10

2021 02 19 12 2021 02 19 13 2021 02 19 14

 

Heute startete unser Tag pünktlich nach der Ausgangssperre um 5 Uhr in Richtung Nagyatad. Auch in dieser Station freuten wir uns auf die Fellnasen und waren gespannt auf die neuen Bewohner. Es wurden viele Videos, Fotos und Berichte gemacht und ausführlich mit den Hunden geschmust. Die Sachspenden wurden eingeräumt und so machten wir uns gegen Mittag wieder auf die weite Fahrt zurück nach Bonyhad um auch hier nochmals in der Station tatkräftig mitzuhelfen. Der Zeitpunkt zur Verabschiedung kam für uns viel zu schnell und es flossen auch heute wieder einige Tränen. Bereits Morgen treten wir unsere Heimreise an und sind in Gedanken schon bei unserer nächsten Hilfsfahrt

2021 02 20 1 2021 02 20 2

2021 02 20 3 2021 02 20 5 2021 02 20 6 2021 02 20 10

2021 02 20 9 2021 02 20 8 2021 02 20 7 2021 02 20 4

WARUM??? Diese Frage geht uns seit Montag Abend nicht mehr aus dem Kopf!
WARUM sind manche Menschen so unsagbar grausam zu unseren Mitgeschöpfen?!
WARUM fehlt es einigen Menschen völlig an Mitgefühl und Menschlichkeit?!
Liebe Unterstützer der Hundehilfe Ungarn, liebe Tierfreunde!
Melinda, unsere Stationsleitung aus Bonyhad, bekommt immer wieder schlimme Hilferufe aus dem ganzen Land. Was sie aber am Montag in der Nähe von Pécs erwartete, war selbst für sie, die schon viel Elend gesehen hat, sehr schwer zu ertragen! Engagierte Tierschützer baten Melinda in diesem Fall um ihre Hilfe, denn es ging um die Rettung von insgesamt 5 Hunden aus einem privaten Haushalt. Alle Hunde befanden sich in sehr grosser Not! Im Hinterhof eines alten Hauses, gut geschützt vor neugierigen Blicken durch ein schweres Metalltor und einer hohen Mauer, offenbarte sich buchstäblich das blanke Grauen!
Zwei der fünf Hunde hingen an schweren Ketten! Für zwei andere Hunde kam bereits jede Hilfe zu spät. Sie hatten den Kampf um ihr Leben an ihrer Kette schon verloren und ein weiterer Hund lief frei ihm Hof herum. Die drei überlebenden Hunde waren absolut unterernährt, dehydriert und in einem völlig desolaten Zustand! Diese armen Seelen sind jahrelang durch die Hölle gegangen und wurden schwerst misshandelt. Unmöglich sich aus dieser Situation mit eigener Kraft zu befreien, ergaben sich die Hunde ihrem Schicksal. Die Besitzer der Hunde wollten nicht einfach nur den Tod für diese unglücklichen Tiere; nein sie wollten sie elendig leiden sehen. Jeden Tag und dies mehrmals, sahen die Besitzer das schlimme Dahinvegetieren ihrer Hunde und ergötzten sich daran. Jeden weiteren Tag gaben sie den Hunden Hoffnung, dass endlich ihre leeren Mägen gefüllt werden und der permanente Schmerz von Hunger aufhört! Was trieb diese Vollidioten an, die Hunde im wahrsten Sinne des Wortes „verrecken“ zu lassen?! Ist es nicht widerlich, was manche Menschen unter guter Tierhaltung verstehen?
Und nun schauen Sie sich bitte diese Bilder an! Sieht so ein sicheres und fürsorgliches Zuhause für einen Hund aus? Wir sind entsetzt, aber schon lange nicht mehr überrascht! Es tut uns immer wieder unendlich weh, solche Quälereien an Tieren zu sehen!
Ali, Balu und Csiki wurden in letzter Sekunde gerettet, viel länger hätten diese 3 lieben Hunde auch nicht mehr durchhalten können. Die katastrophale Haltung hat tiefe Spuren bei unseren Schützlingen hinterlassen. Eine intensive tierärztliche Betreuung ist nun von Nöten und in den nächsten Tagen wird sich zeigen, ob wir überhaupt den Kampf um diese drei Leben gewinnen!
Wir wünschen den ehemaligen Besitzern die gleiche Behandlung! Sie haben einen langen und elendigen Tod verdient. Ein solches Pack hat in unseren Augen keine Existenzberechtigung!!! Nach ungarischem Recht wartet nun eine harte Geldstrafe und ein mehrjähriges Hundehaltungsverbot auf diese Bastarde! Nichts, aber auch gar nichts, kann das vergangene Leid dieser unschuldigen Hunde wieder gut machen!!!
Tieren in Not zu helfen, ist ein Zeichen von Menschlichkeit; Wegsehen und Ignoranz dagegen kann tödlich sein! Tierschutz ist oftmals sehr belastend und steht immer wieder vor neuen Herausforderungen, aber ist es nicht gerade ein wunderbares Gefühl die Hunde in Sicherheit zu wissen und etwas Gutes und Sinnvolles erreicht zu haben?! Danke liebe Melinda für deinen unermüdlichen Einsatz um das Leid der Tiere zu mindern!
 

2021 02 11 1 2021 02 11 2 

2021 02 11 3 2021 02 11 4

 

 

Update vom 13. Februar 2021

Die ersten Kastrationen haben stattgefunden. Danke für Ihre Unterstützung!

2021 02 13 01 2021 02 13 01 2021 02 13 01 2021 02 13 01
       
2021 02 13 01 2021 02 13 01 2021 02 13 01 2021 02 13 12
       
2021 02 13 01 2021 02 13 01 2021 02 13 01 2021 02 13 01

 

Diese "Tierheim" mit ca. 130 Hunden wurde von Marlou in Ungarn entdeckt. Die Hunde leben unter katastrophalen Umständen in verdreckten Verschlägen, auf dem Dachboden, in Erdlöchern und einfach überall dort wo sie Platz finden.

Als erste Soforthilfe müssen die Hunde kastriert werden, damit nicht auch noch Welpen hier zur Welt kommen und ebenso traurig aufwachsen müssen. Wir möchten unseren Partnerverein in Deutschland ganz dringend bei diesem wichtigen Kastrationsprojekt unterstützen!! Nach und nach versucht die Pfotenhilfe dann die Hunde zu vermitteln. 

Die Kosten liegen pro Hündin bei 60 Euro, für einen Rüden bei 50 Euro. Gerne könnt ihr eine komplette Kastration für einen Hund übernehmen, schreibt es einfach in den Verwendungszweck, aber jeder Franken / Euro zählt und hilft den Hunden!!!

Wir bedanken uns im Namen der Hunde für eure Unterstützung!

2021 02 01 01 2021 02 01 01
2021 02 01 01 2021 02 01 01

 

Unser Spendenkonto in der Schweiz:

Betreff: Kastra

Raiffeisen Schweiz
Raiffeisenplatz
9001 St. Gallen
Neue IBAN CH06 8080 8007 0519 8273 7
SWIFT-BIC: RAIFCH22

oder:
Paypalkonto: spenden(at)hundehilfe-ungarn.ch

 

2021012901

Diese 5 jährige Huskyhündin wurde von einer Helferin der Station Bonyhad aus schlechter Haltung befreit. Die Hündin wiegt noch 13 Kg und fristete bislang ihr Leben an der Kette. Jeder Hund an der Kette ist ein Hund zuviel an der Kette!!!!

2021 01 26 10 2021 01 26 11 2021 01 26 12

 

Das ist Balambér, Rüde, ca. 1 Jahr alt. Er wurde in einem benachbarten Dorf gefunden. Bis auf die Knochen abgemagert, war erbauf der Suche nach Nahrung. Um seinen Hals ein doppelt gewickeltes Seil, das bereits in den Hals eingewachsen ist!!
Er ist nun in unserer Obhut und wird natürlich tierärztlich behandelt.

2021 01 26 13 2021 01 26 14 2021 01 26 15

Heute war wieder ein aufregender Tag, denn einige Schützlinge kamen heute in der Schweiz an und durften so den kalten Zwinger und ihre teils nicht so schöne Vergangenheit gegen ein liebevolles, fürsorgliches Zuhause tauschen.
Wir wünschen allen Familien nur das Beste mit ihren neuen Familienmitgliedern und freuen uns über viele Happyend- Rückmeldungen.
 

2021 01 26 1 2021 01 26 4

2021 01 26 2 2021 01 26 3 2021 01 26 5

 

News von unserer Baustelle. Es konnten wieder einige Dinge erledigt werden.

2021 01 21 10 2021 01 21 11

2021 01 21 12 2021 01 21 13

 

Für unser neues Tierheim in Ungarn suchen wir noch diverse Geräte für unseren Hundespielplatz und Welpenauslauf ( Fotos dienen als Beispiel)
Vielleicht steht irgendwo was im Keller rum und wird nicht mehr gebraucht. Wir würden uns sehr darüber freuen.

Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

2021 01 21 1 2021 01 21 4

2021 01 21 3 2021 01 21 2

 

Hund Lockdown

 

Angebunden an einer kurzen Kette, kaum Futter und eine undichte Hütte die diesen Namen kaum verdient - das war das Leben von Simon. Sein alter Besitzer war nicht mehr in der Lage sich um ihn zu kümmern, Nachbarn machten schliesslich Fotos und alarmierten das Tierheim. Vorgefunden wurde ein etwa 3-jähriger magerer und verwahrloster Hund voller Demodexmilben. Er hatte sich blutig gekratzt, das Fell war teilweise bereits ausgefallen, der Rest hing verdreckt und verfilzt herunter.
Simon erhielt zuerst einmal Futter und Wasser. Es folgten Dusche, Haarschnitt und Behandlung der entzündeten Haut, die wird noch eine Weile andauern. Auch wenn Simon im Moment nicht gerade umwerfend aussieht, lässt sich doch erahnen, welch hübscher Hund aus diesem ganzen Dreck befreit werden konnte.

2021 01 13 1

 

Trauriger Neuzugang in unserer Station in Bonyhád. Es wurde von einem Tierarzt um Hilfe gebeten, den 7 jährige Zsoli zu übernehmen. Der Kleine Rüde sollte im Auftrag seines ehemaligen Besitzer getötet werden, da er anscheinend sehr bissig ist und man ihn nicht anfassen kann.... Der arme Hund ist in einem katastrophalen Zustand!! Um Zsoli von seinem verfilzten, verdrecktem Fell zu befreien, wurde ihm kurz ein Mauli angezogen, der kleine Rüde lässt sich jedoch problemlos streicheln und zeigt keinerlei Aggression. Wir wissen leider nichts über seine Vorgeschichte aber schön war diese bestimmt nicht.
Ab jetzt wird es nur besser werden, versprochen!

2021 01 10 1 2021 01 10 2jpg 2021 01 10 3

 

Das Team der Hundehilfe Ungarn wünscht allen Unterstützer eine frohe Weihnacht.
Das Jahr 2020 war für alle nicht einfach und wir mussten um so mehr für unsere Träume kämpfen und noch härter arbeiten als die Jahre zuvor. Wir kamen öfters an unsere Belastungsgrenzen....
Um gestärkt und mit vollen Energiereserven ins neue Jahr zu starten, nehmen wir uns eine kleine Verschnaufpause vom 24.12 bis zum 3.1.2021.
Wir freuen uns auf das bevorstehende Jahr und möchten im 2021 wieder tatkräftig anpacken und vieles für unsere Schützlinge in Ungarn erreichen!!
 
In diesem Sinne, fröhliche Weihnachten & einen guten Rutsch ins 2021 
Das Team der Hundehilfe Ungarn

Weihnachtsausszeit

 

Kontakt

Hundehilfe Ungarn
4123 Allschwil

IBAN CH06 8080 8007 0519 8273 7
Raiffeisen Schweiz
Raiffeisenplatz
9001 St. Gallen

E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir fahren mit den erforderlichen Genehmigungen ...

Befähigungsnachweis für Fahrer und Betreuer gemäss Art.17

Steuerabzugsberechtigung für Spenden 

Transportbewilligung Typ 2

Handelsbewilligung

... und weisen Spenden und Verwendung transparent aus