Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

19.-22. März, Rebekka, Laura, Trix

 

Tag 1:

Der Glücksbus ist auf dem Weg nach Ungarn. Mit an Bord sind viele wichtige Hilfsgüter und Einiges fürs neue Tierheim.
Wir wünschen unserer Besatzung eine gute und sichere Fahrt und erwarten ganz gespannt ihre Berichte.
 
2021 03 22 19
2021 03 22 20 2021 03 22 21
 
 
Tag 2:
 
Reisebericht von Laura, unserem neusten Teammitglied.
Nach einer erholsamen Nacht und einem ausgiebigen Frühstück durfte ich endlich Melinda und die Tötungsstation Bonyhad kennen lernen.
Durch Videos, Bilder und erzähltem versuchte ich mir vorab ein Bild über die herrschenden Zuständen in der Station zu machen.
Dort angekommen, traf mich fast der Schlag... Die Umstände sind schlimmer, als es je ein Video ausdrücken könnte. 
Die traurigen Eindrücke sind zum Glück durch eine freudige Begrüssung eines Langzeitinsassen namens Gregor kurzzeitig verflogen. 
Besonders beeindruckt hat mich jedoch die Tatsache, dass die Hunde trotz jämmerlichen Bedingungen und zum Teil schlechten Erfahrungen, doch so offen und liebevoll mit den Menschen umgehen.
Dann ging es auch schon los mit dem Ausladen der mitgebrachten Sach- und Futterspenden, Hunde fotografieren und natürlich ganz vielen Schmuseeinheiten. 
Weiter ging es zum neuen Tierheimgelände, wo ich neue Hoffnung für die Hunde schöpfen konnte.
So schön werden es die Hunde künftig haben. Mit diesen positiven Gedanken gehe ich nun ins Bett und freue mich auf morgen im Tierheim Nagyatad.
 
2021 03 22 1 2021 03 22 2 2021 03 22 5
2021 03 22 3 2021 03 22 4 2021 03 22 6
 
 
Tag 3:
 
Heute früh ging es los in die Station Nagyatad. Nach einer zweistündigen Fahrt kamen wir endlich im Vereinshaus an. Dort wurden wir gleich von vielen tollen Hunden begrüsst... 
Fotoshooting wurde gemacht und einen Teil des Busses konnten wir auch gleich dort ausladen.
Nun ging es definitiv ins Tierheim, wo ich mich riesig auf Langzeitinsasse Big Mac freute... 
Ich war überrascht wie gross das Tierheim ist, stellte ich es mir doch ein wenig kleiner vor.
Nach einem kleinen Rundgang starteten wir auch hier mit unseren Aufgaben. Nebst vielen Neuzugängen, die wir kennenlernen durften, hatten wir eine lange Liste abzuarbeiten. Fotos von Schützlingen, die bereits im April in die Schweiz reisen dürfen, Welpen die einiges gewachsen sind und auch unsere Langzeitinsassen haben wir mit innigen Streicheleinheiten verwöhnt.
Nach dem strengen Tag ging es noch einmal für einen Abschiedsbesuch in die Tötung Bonyhad zurück. Auch dort gab es über Nacht nochmals einen Neuzugang...
Es waren zwei sehr intensive Tage, mit sehr vielen Eindrücken. Ich bin traurig, ist diese Reise schon vorbei, freue mich aber bereits auf das nächste Mal!
 
2021 03 22 10 2021 03 22 11 2021 03 22 12
2021 03 22 13 2021 03 22 14 2021 03 22 15
2021 03 22 16 2021 03 22 17 2021 03 22 18
 

Kontakt

Hundehilfe Ungarn
4123 Allschwil

IBAN CH06 8080 8007 0519 8273 7
Raiffeisen Schweiz
Raiffeisenplatz
9001 St. Gallen

E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir fahren mit den erforderlichen Genehmigungen ...

Befähigungsnachweis für Fahrer und Betreuer gemäss Art.17

Steuerabzugsberechtigung für Spenden 

Transportbewilligung Typ 2

Handelsbewilligung

... und weisen Spenden und Verwendung transparent aus