Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hektor0001
Rasse Schäferhund
Geburtsdatum ca.
04.07.2022
Grösse ca.
gross
Aufenthaltsort Tierheim Bonyhad
seit Datum Januar 2024
Status zu vermitteln
Bemerkungen

 

Unser wunderschöner Hektor wurde beschlagnahmt und befindet sich seit Anfang Januar in der Villa Wuff. Im Gepäck hat der arme Rüde eine entsetzliche und unendlich traurige Geschichte. Sein grausamer Besitzer hatte versucht Hektor mit einem Hammer zu erschlagen! Völlig wehr- und schutzlos war der bedauernswerte Bub dieser Situation ausgesetzt und es ist ein Wunder, dass er diesen Angriff überhaupt überlebt hat. Gott sei Dank wurde hierbei sein Schädelknochen nicht verletzt, trotzdem war die Wunde an seiner Stirn ziemlich tief und blutete immer wieder nach. Mittlerweile ist seine Verletzung, durch die tägliche Pflege, schon recht gut verheilt und das Loch in seinem Kopf schliesst sich mehr und mehr. Hektor ist derzeit 1,5 Jahre alt (Stand 01/2024) und ein absoluter Prachtbursche. Er ist eine wahre Schönheit und ein würdiger Vertreter seiner Rasse. In der Villa Wuff zeigt er sich lieb, freundlich und sehr aktiv. Er liebt Aufmerksamkeit und möchte diese auch bekommen. Hektor kennt seine Grenzen noch nicht ausreichend und testet diese gerne mal aus. Manchmal versucht er durch kneifen das Interesse von uns Menschen auf sich zu lenken, hierbei ist sein Verhalten aber keinesfalls aggressiv. Gerade bei anspruchsvollen Hunderassen, wie zum Beispiel dem Schäferhund, ist dieses Verhalten aber auch oftmals ein Anzeichen für Unterforderung. Als typischer Arbeitshund will Hektor mit seinen Menschen arbeiten und braucht diese gemeinsame Arbeit auch, um ein artgerechtes Leben führen zu können. Körperlich zeigt er Ausdauer mit hohem Bewegungsdrang, er benötigt also ausreichend Auslauf, sowie körperliche und geistige Auslastung. Für unseren cleveren Hektor ist das Tierheim natürlich nicht der richtige Ort und soll nur eine Übergangslösung sein. Er wartet also voller Hoffnung "hinter Gitter" auf eine neue Chance in seinem Leben. Hektor zeigt sich als sehr gelehrig und muss noch so einige Dinge vom Hunde-ABC erlernen, hierzu zählt zum Beispiel die Leinenführigkeit. Sicherlich wird er viel Freude und Spass an den Tag legen, wenn seine Menschen mit ihm zusammen üben und trainieren. Er benötigt eine liebevoll-konsequente Erziehung, allerdings keinen Kasernenhofdrill! Das Hundeeinmaleins sollte ihm also geduldig beigebracht werden, damit einer guten Hund-Mensch Beziehung nichts im Wege steht. Wir suchen nun begeisterte Schäferhundefans oder solche die es werden wollen, damit Hektor endlich ein würdiges Hundedasein geniessen darf. Menschen die das Wesen und die Charaktereigenschaften dieser Hunde lieben und schätzen. Weiterhin suchen wir liebe Hundefreunde, die genügend Zeit haben und sich der Verantwortung bewusst sind. Hektor möchte ein dauerhaftes Zuhause, wo keine übertriebenen Erwartungen an ihn gestellt werden, er endlich sorgenfrei die Welt entdecken darf, wo er geliebt wird und ein vollwertiges Familienmitglied ist! Ein Haus mit Garten wäre von Vorteil, Zwingerhaltung wird selbstverständlich ausgeschlossen!

Schutzgebühr: 650.- inkl. Registrierungsgebühren AMICUS

LogoVideo LogoVideo     

Interesse?

Möchten Sie diesem Hund ein liebevolles Zuhause bieten? Dann freuen wir uns über Ihre Nachricht! > Fragebogen

Kontakt

Hundehilfe Ungarn
4123 Allschwil
E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Adressen für Sachspendenpakete:
Laura Lago
c/o Hundehilfe Ungarn
Ahornstrasse 10
3072 Ostermundigen

Jasmin Vetsch
c/o Hundehilfe Ungarn
Giebenacherstrasse 55
4133 Pratteln

 

IBAN CH06 8080 8007 0519 8273 7
Raiffeisen Schweiz
Raiffeisenplatz
9001 St. Gallen

Befähigungsnachweis für Fahrer und Betreuer gemäss Art.17
Steuerabzugsberechtigung für Spenden
Transportbewilligung Typ 2
Handelsbewilligung